Angebote zu "Schule" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Babysitter, 32756
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo! Mein Name ist Tamara und ich wohne in Detmold. Derzeit absolviere ich eine Ausbildung zur Erzieherin an der Schule Eben-Ezer in Lemgo. Seitdem ich 14 bin, passe ich schon auf kleine Kinder auf.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Buch - School of the dead: Mein Leben mit Zombi...
5,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Erster Tag in der neuen Schule und Max merkt, dass das kein Zuckerschlecken wird: Edgar hat es auf ihn abgesehen. Und wird dabei tatkräftig von zwei brutalen Gorillas unterstützt. Max hat das Gefühl, dass ihn niemand mehr versteht. Was sind das für Typen in seiner neuen Klasse? Alles Zombies? Zum Glück stehen ihm Nico und Jamal zur Seite. Denn als sein Comic, den Max von seinem Leichen-Lehrer und Zombie-Edgar in sein Matheheft gekritzelt hat, in die falschen Hände gerät, kann er Hilfe gut gebrauchen.Tielmann, ChristianChristian Tielmann wurde 1971 in Wuppertal geboren. Er studierte Philosophie und Germanistik in Freiburg und Hamburg. Heute lebt er in Detmold und schreibt sehr erfolgreich Kinder- und Jugendbücher, die in mehr als 20 Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet wurden.ZapfZapf alias Falk Holzapfel, Jahrgang 1980, ist gelernter Lehrer für Kunst und Deutsch und lebt nach seinem Studium in Weingarten heute als freier Illustrator in Berlin und Wien.

Anbieter: myToys
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Lehrbuch der Chorleitung I
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das "Thomas-Lehrbuch" hat 1935 mit seinem Erscheinen das Chordirigieren lehrbar gemacht und zur Professionalisierung der Chorleiter entscheidend beigetragen. Doch fünf Jahrzehnte gingen - trotz erweiterter Neuauflagen - nicht spurlos an diesem unverändert viel benutzten Werk vorüber. Alexander Wagner, Professor für Chorausbildung an der Musikhochschule Detmold, ist Schüler von Kurt Thomas gewesen und war daher 1991 wie kaum ein anderer geeignet, die neuen Erkenntnisse einzuarbeiten und die Lücken zu schließen. "Es entstand eine aktuelle und zuverlässige Schule der Chorleitung, die Hand in Hand mit der professionellen Ausbildung an den Musikhochschulen geht und als bekanntes Standardwerk keiner weiteren empfehlung bedarf."(Cantate)

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Lehrbuch der Chorleitung I
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das "Thomas-Lehrbuch" hat 1935 mit seinem Erscheinen das Chordirigieren lehrbar gemacht und zur Professionalisierung der Chorleiter entscheidend beigetragen. Doch fünf Jahrzehnte gingen - trotz erweiterter Neuauflagen - nicht spurlos an diesem unverändert viel benutzten Werk vorüber. Alexander Wagner, Professor für Chorausbildung an der Musikhochschule Detmold, ist Schüler von Kurt Thomas gewesen und war daher 1991 wie kaum ein anderer geeignet, die neuen Erkenntnisse einzuarbeiten und die Lücken zu schließen. "Es entstand eine aktuelle und zuverlässige Schule der Chorleitung, die Hand in Hand mit der professionellen Ausbildung an den Musikhochschulen geht und als bekanntes Standardwerk keiner weiteren empfehlung bedarf."(Cantate)

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Mädchen. Schule. Zeitgeschichte
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 1828 gegründete private höhere Mädchenschule Bielefeld wechselte vier Mal in ihrer Geschichte den Namen, bis 1996 die Stadt Bielefeld das Bavink-Gymnasium in Gymnasium am Waldhof umbenannt hat. Fritz Achelpöhler, 1988 bis 2001 Direktor der Schule, rekonstruiert die Namens änderungen als Ausdruck von Geschichtspolitik. Der Verfasser verknüpft in der Darstellung Beobachtungen von ehemaligen Schülerinnen als Zeitzeuginnen mit sorgfältig recherchierter Zeitgeschichte. Diese Quellen verleihen dem Buch eine Lebendigkeit, die sich auf archivalische Dokumente und Akten stützt. Mit Beständen aus dem Stadtarchiv Bielefeld, den Staatsarchiven des Landes NRW in Münster und Detmold, dem Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz und dem Bundesarchiv Berlin zeichnet der Verfasser die Schul- und Zeitgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts lebendig nach. Er beginnt in der Gegenwart der Leserin und des Lesers und macht so die Lektüre zu einer spannenden Begegnung mit der Vergangenheit.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Mädchen. Schule. Zeitgeschichte
20,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 1828 gegründete private höhere Mädchenschule Bielefeld wechselte vier Mal in ihrer Geschichte den Namen, bis 1996 die Stadt Bielefeld das Bavink-Gymnasium in Gymnasium am Waldhof umbenannt hat. Fritz Achelpöhler, 1988 bis 2001 Direktor der Schule, rekonstruiert die Namens änderungen als Ausdruck von Geschichtspolitik. Der Verfasser verknüpft in der Darstellung Beobachtungen von ehemaligen Schülerinnen als Zeitzeuginnen mit sorgfältig recherchierter Zeitgeschichte. Diese Quellen verleihen dem Buch eine Lebendigkeit, die sich auf archivalische Dokumente und Akten stützt. Mit Beständen aus dem Stadtarchiv Bielefeld, den Staatsarchiven des Landes NRW in Münster und Detmold, dem Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz und dem Bundesarchiv Berlin zeichnet der Verfasser die Schul- und Zeitgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts lebendig nach. Er beginnt in der Gegenwart der Leserin und des Lesers und macht so die Lektüre zu einer spannenden Begegnung mit der Vergangenheit.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Das Buch
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Über dieses Buch:Im Jahr 2015 gründeten Stefan Wolf und Josef Köhler für die Peter Gläsel Stiftung in Detmold eine Grundschule mit einem neuen Bildungsmodell. Wie kommen ein Künstler und ein Pfarrer auf so eine Idee? Das vorliegende Buch beschreibt im ersten und dritten Teil ihre Erkenntnisse auf dem Weg bis zur Schulgründung aus persönlicher Perspektive. Wie wird aus Kunst eine Bildungskunst? Wie wird aus Bildungskunst ein neues Bildungsmodell - PRRITTI. Warum sind Zugehörigkeit, Autonomie und Anerkennung so wichtig für die Gestaltung unseres Lebens?Stefan Wolf und Josef Köhler werfen einen konstruktiv-kritischen Blick auf unsere Gesellschaft und stellen eindrucksvoll dar, warum aus ihrer Sicht künstlerisch-kulturelle Bildung in das Zentrum von Bildung gehört.Im zweiten Teil des Buches beschreiben Wolf und Köhler in einem Interview, wie Bildungsprozesse in der Peter Gläsel Schule umgesetzt werden. In dieser Grundschule sind Kinder Gestalter ihrer eigenen Lernwege und Bildungsprozesse und werden von den Lernbegleitern dabei unterstützt. Die Schule setzt auf die Bedeutung von künstlerisch-kultureller Bildung und Gestaltungsfähigkeit für das Lernen von Morgen. Sie realisiert schon jetzt den interdisziplinären Ansatz, den zum Beispiel die finnische Bildungspolitik einführen will und erweitert ihn durch ein eigenes und weltweit einzigartiges Bildungsmodell - PRRITTI.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Das Buch
20,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Über dieses Buch:Im Jahr 2015 gründeten Stefan Wolf und Josef Köhler für die Peter Gläsel Stiftung in Detmold eine Grundschule mit einem neuen Bildungsmodell. Wie kommen ein Künstler und ein Pfarrer auf so eine Idee? Das vorliegende Buch beschreibt im ersten und dritten Teil ihre Erkenntnisse auf dem Weg bis zur Schulgründung aus persönlicher Perspektive. Wie wird aus Kunst eine Bildungskunst? Wie wird aus Bildungskunst ein neues Bildungsmodell - PRRITTI. Warum sind Zugehörigkeit, Autonomie und Anerkennung so wichtig für die Gestaltung unseres Lebens?Stefan Wolf und Josef Köhler werfen einen konstruktiv-kritischen Blick auf unsere Gesellschaft und stellen eindrucksvoll dar, warum aus ihrer Sicht künstlerisch-kulturelle Bildung in das Zentrum von Bildung gehört.Im zweiten Teil des Buches beschreiben Wolf und Köhler in einem Interview, wie Bildungsprozesse in der Peter Gläsel Schule umgesetzt werden. In dieser Grundschule sind Kinder Gestalter ihrer eigenen Lernwege und Bildungsprozesse und werden von den Lernbegleitern dabei unterstützt. Die Schule setzt auf die Bedeutung von künstlerisch-kultureller Bildung und Gestaltungsfähigkeit für das Lernen von Morgen. Sie realisiert schon jetzt den interdisziplinären Ansatz, den zum Beispiel die finnische Bildungspolitik einführen will und erweitert ihn durch ein eigenes und weltweit einzigartiges Bildungsmodell - PRRITTI.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Mädchen. Schule. Zeitgeschichte.
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 1828 gegründete private höhere Mädchenschule Bielefeld wechselte vier Mal in ihrer Geschichte den Namen, bis 1996 die Stadt Bielefeld das Bavink-Gymnasium in Gymnasium am Waldhof umbenannt hat. Fritz Achelpöhler, 1988 bis 2001 Direktor der Schule, rekonstruiert die Namens änderungen als Ausdruck von Geschichtspolitik. Der Verfasser verknüpft in der Darstellung Beobachtungen von ehemaligen Schülerinnen als Zeitzeuginnen mit sorgfältig recherchierter Zeitgeschichte. Diese Quellen verleihen dem Buch eine Lebendigkeit, die sich auf archivalische Dokumente und Akten stützt. Mit Beständen aus dem Stadtarchiv Bielefeld, den Staatsarchiven des Landes NRW in Münster und Detmold, dem Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz und dem Bundesarchiv Berlin zeichnet der Verfasser die Schul- und Zeitgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts lebendig nach. Er beginnt in der Gegenwart der Leserin und des Lesers und macht so die Lektüre zu einer spannenden Begegnung mit der Vergangenheit.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot