Angebote zu "Geist" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Immer ein Fest für Geist und Sinne
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Immer ein Fest für Geist und Sinne, Titelzusatz: 100 Jahre Landestheater Detmold, Verlag: Theater der Zeit, Sprache: Deutsch, Schlagworte: ART // General // Darstellende Künste, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 151, Abbildungen: Mit zahlreichen Abbildungen, Gewicht: 679 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Immer ein Fest für Geist und Sinne
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer ein Fest für Geist und Sinne ab 16 € als Taschenbuch: 100 Jahre Landestheater Detmold. 1. Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Deutscher Liederschatz
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

DIE FLAMME LODERT|ABENDLIED|ABREDE|ABSCHIED - LIEBCHEN ADE|ABSCHIED - MUSS I DENN|ABSCHIED - SO LEB DENN WOHL|ABSCHIED VON DER GELIEBTEN|ACH JUNGFER ICH WILL IHR WAS AUFZURATEN GEBEN|ACH WENNS NUR DER KOENIG AUCH WUESST|ACH WIE IST'S MOEGLICH DANN|ADE|ADE ZUR GUTEN NACHT|ALLE JAHRE WIEDER|ALLEWEIL EIN WENIG LUSTIG|ALL MEIN' GEDANKEN DIE ICH HAB|ALS ICH EIN JUNG' GESELLE WAR|Als Noah Aus Dem Kasten War|ALS WIR JUENGST IN REGENSBURG WAREN|ALTES STUDENTISCHES TAFELLIED|AM BRUNNEN VOR DEM TORE|Am Meer|AM SYLVESTERABEND|AN ALEXIS SEND ICH DICH|AN DEN MOND|AN DEN RHEIN AN DEN RHEIN|An Den Sonnenschein|AN DER SAALE HELLEM STRANDE|AN DER WESER / Pressel Gustav|AN DIE FREUDE|ODE AN DIE FREUDE (AUS SINFONIE 9) / Beethoven Ludwig van|AN DIE MUSIK|ANDREAS HOFER|AN JUNGE SPROEDE SCHOENEN|AENNCHEN VON THARAU|ARGWOHN|AUS FEUER IST DER GEIST GESCHAFFEN|AUSWANDERERLIED|Ave Maria|BALD GRAS ICH AM NECKAR|BEDENKLICHKEITEN|BEKRAENZT MIT LAUB|BRAUTJUNGFERNLIED|BRUEDERLEIN FEIN|BRUDER LIEDERLICH|BRUEDER REICHT DIE HAND ZUM BUNDE|BRUEDERSCHAFT|BUNDESLIED (BRUEDER REICHT DIE HAND ZUM BUNDE) / Mozart Wolfgang Amadeus|BUNDESLIED (IN ALLEN GUTEN STUNDEN)|BURSCHEN HERAUS|Ca Ca Geschmauset|CHRISTKINDLEINS WIEGENLIED|CLAERCHENS LIED|DA DROBEN AUF JENEM BERGE|DAS BRAUNE MAIDELEIN|DAS GLUECKE KOMMT SELTEN PER POSTA|DAS LIEBEN BRINGT GROSS FREUD|DAS LIED VOM JUNGEN GRAFEN|DAS MEER ERGLAENZTE WEIT HINAUS|DAS MUEHLRAD|DAS REIS AUS DER WURZEL JESSE|DAS RINGLEIN|DAS SCHAEFERMAEDCHEN UND DER KUCKUCK|DAS STECKENPFERD|DA STREITEN SICH DIE LEUT HERUM|DAS VEILCHEN|DAS VEILCHEN KV 476 / Mozart Wolfgang Amadeus|DAS ZERBROCHENE RINGLEIN|DER ALTE REITER UND SEIN MANTEL|DER BAUER HAT EIN TAUBENHAUS|DER BAUM IN ODENWALD|DER EIFERSUECHTIGE KNABE|DER FLUG DER LIEBE|DER FROHE WANDERSMANN|DER GUTE KAMERAD|DER HAT HINGEBEN DAS EWIG LEBEN|DER JAEGER ABSCHIED|DRE JAEGER AUS KURPFALZ|DER JAEGER LAENGS DEM WEIHER GING|DER JAEGER UND DIE NIXE|DER KOENIG IN THULE|DER KUCKUCK AUF DEM ZAUNE SASS|DER LETZTE TANZ|Der Lindenbaum (Am Brunnen vor dem Tore)|DER MAI IST GEKOMMEN|DER MOND IST AUFGEGANGEN|DER ROSE SENDUNG|Der rote Sarafan (naeh' nicht liebes Muetterlein)|DER SANG IST VERSCHOLLEN|DER SCHNEIDER JAHRSTAG|DER SCHWEIZER|DER SCHWERE TRAUM|DER SINNIERENDE NARR|DER SOLDAT|DER TOD|ES IST EIN SCHNITTER HEISST DER TOD|DER TOD UND DAS MAEDCHEN|DER TOD VON BASEL|DER TRINKER|DER UNERBITTLICHE HAUPTMANN|DER VERLASSENE LIEBHABER|DER WEIHNACHTSMANN|DER WIRTIN TOECHTERLEIN|DES JAHRES LETZTE STUNDE|DIE AUSERWAEHLTE|DIE BANGE NACHT IST NUN HERUM|DIE BINSCHGAUER WOLLTEN WALLFAHRTEN GEHEN|DIE BLUEMELEIN SIE SCHLAFEN|DIE DREI GROSSEN CHRISTLICHEN FESTE|DIE DREI ROESELEIN|DIE EHRE GOTTES IN DER NATUR|DIE GEFANGENEN REITER|DIE HEILIGE NACHT|DIE HIMMEL RUEHMEN|DIE KINDER BEI DER KRIPPE|DIE KRANZBINDERIN|DIE LEINEWEBER HABEN EINE SAUBERE ZUNFT|DIE LINDEN LUEFTE SIND ERWACHT|DIE LINDENWIRTIN|DIE LORE AM TORE|DIE NACHTIGALL IM TANNENWALD|DIE PINZGAUER WALLFAHRT|DIE SCHOENE LILOFEE|DIE SOLDATENBRAUT|DIE SOMMERNACHT|DIE SPINNERIN|DIE WEIHNACHTSFREUDE|DORT NIEDN IN JENEM HOLZE|DORT OBEN DORT OBEN VOR DER HIMMLISCHEN TUER|DORT SAALECK HIER DIE RUDELSBURG|DORT UNTEN IM TALE|DORT WO DER RHEIN MIT SEINEN GRUENEN WELLEN|DREI LILIEN DREI LILIEN|DREI REITER AM TOR|DRUNTEN IM UNTERLAND|DU DU LIEGST MIR IM HERZEN|DU HOLDE KUNST / Schubert Franz|Du lieber heilger frommer Christ|DU SCHWERT AN MEINER LINKEN|EI BUEBLA WENNST MICH SO GERN HAEST|EINEM BACH DER FLIESST|EIN JAEGER AUS KURPFALZ|EIN KNAEBLEIN GING SPAZIEREN|EIN LUST'GER MUSIKANTE|EINSAM BIN ICH NICHT ALLEINE (AUS PRECIOSA) / Weber Carl Maria von|EIN SCHAEFERMAEDCHEN WEIDETE|EIN SCHIFFLEIN SAH ICH FAHREN|EIN VEILCHEN AUF DER WIESE STAND|DAS VEILCHEN KV 476 / Mozart Wolfgang Amadeus|EIN VOGEL WOLLTE HOCHZEIT MACHEN|ERGO BIBAMUS|Erntelied|ES ES ES UND ES|ES FREIT EIN WILDER WASSERMANN|ES GEHT BEI GEDAEMPFTER TROMMEL KLANG|ES HAT DIE ROSE SICH BEKLAGT / Franz Robert|ES HATTE DREI GESELLEN|ES IST EIN REIS ENTSPRUNGEN|ES IST EIN SCHNITTER HEISST DER TOD|ES KANN JA NICHT IMMER SO BLEIBEN|ES RITTEN DREI REITER ZUM TORE HINAUS|ES STEHEN DREI STERNE AM HIMMEL|ES STEHT EIN BAUM IM ODENWALD|ES WAR EIN KOENIG IN THULE|ES WAREN EINMAL DREI REITER|ES WAREN ZWEI KOENIGSKINDER|ES WOLLT EIN SCHNEIDER WANDERN|ES WOLLTE SICH EINSCHLEICHEN|ES ZOGEN DREI BURSCHEN WOHL UEBER DEN RHEIN|EWIGER WECHSEL|FEUERLIED|FIDUCIT|FRAEULEIN KUNIGUND|FREIHEIT|FREIHEIT DIE ICH MEINE|FREUDE SCHOENER GOETTERFUNKEN / Beethoven Ludwig van|FREUDE SCHOENER GOETTERFUNKEN / Beethoven Ludwig van|FREUDVOLL UND LEIDVOLL|FREUNDSCHAFT UND LIEBE|FREUT EUCH DES LEBENS|FROHE BOTSCHAFT|FRUEHLINGSGLAUBE|FUCHS DU HAST DIE GANS GESTOHLEN|FUENF SOEHNE|GAUDEAMUS IGITUR|GEBET AN DEN HEILIGEN CHRIST|GELUEBDE|GESANG AUSZIEHENDER KRIEGER|GESTERN ABEND WAR VETTER MICHEL DA|GESTERN BEIM MONDSCHEIN|GESTERN BRUEDER KOENNT IHRS GLAUBEN|GLUECK|GLUECK AUF DER STEIGER KOMMT|GRAD AUS DEM WIRTSHAUS NUN KOMM ICH HERAUS|GUTEN ABEND GUT NACHT|GUTER MOND DU GEHST SO STILLE|HANDWERKSBURSCHE ABSCHIED|HANS UND LIESEL|HEIDENROESLEIN (WERNER)|HEIDENROESLEIN D 257 OP 3/3 (SAH EIN KNAB EIN ROESLEIN STEHN) / Schubert Franz|HEIMLICHE LIEBE|HEIMLICHER LIEBE PEIN|HEINRICH DER VOGLER OP 56/1 - HERR HEINRICH SITZT AM VOGELHERD|HERAUS HERAUS DIE KLINGEN|HERR HEINRICH SITZT AM VOGELHERD|HEUTE SCHEID ICH|HIER HAB ICH SO MANCHES LIEBE MAL|HIER IN DES ABENDS TRAULICH ERNSTER STILLE|HIER SIND WIR VERSAMMELT ZU LOEBLICHEM TUN|HINAUS AUF DIE SEE|HINAUS IN DIE FERNE|HISTORIA VON NOAH|Hobellied (Da streiten sich die Leut herum)|HOCHZEITSLIED|HOLDE FRUEHLINGSZEIT|HOPP HOPP HOPP PFERDCHEN LAUF GALOPP|HORCH WAS KOMMT VON DRAUSSEN REIN|ICH FAHR DAHIN|ICH HAB DIE NACHT GETRAEUMET|ICH HABE FUENF LIEBE SOEHNE GEHAPT|ICH HAB MICH ERGEBEN|ICH HATT EINEN KAMERADEN|ICH LIEBE DICH SO WIE DU MICH WOO 123 / Beethoven Ludwig van|ICH NEHM MEIN GLAESCHEN IN DIE HAND|ICH SAH EIN ROESCHEN AM WEGE STEHN|ICH SCHIESS DEN HIRSCH|Ich spring an diesem Ringe|ICH STEH AUF EINEM HOHEN BERG|ICH WEISS NICHT WAS SOLL ES BEDEUTEN|ICK HEBBE VYF LEVE SOENEKE HAT|IHREN SCHAEFER ZU ERWARTEN|IHR KINDERLEIN KOMMET|IHR LUSTIGEN HANNOVERANER|IM KRUG ZUM GRUENEN KRANZE|IM KUEHLEN KELLER SITZ ICH HIER|IM SCHWARZEN WALFISCH ZU ASKALON|IM WALD UND AUF DER HEIDE|IN ALLEN GUTEN STUNDEN|IN BERLIN SAGT ER|IN DEM DORNBUSCH BLUEHT EIN ROESLEIN|IN DER FERNE|IN EINEM KUEHLEN GRUNDE|IN STILLER NACHT ZUR ERSTEN WACHT|INTEGER VITAE|I WOASS NET WIA MA IS|JAEGERLEBEN|JAEGERS LIEBESLIED D 909 OP 96/2 / Schubert Franz|JAN KINNERK UP DE LAMMERSTRAAT|JAN KINNERK WAHNT UP DE LAMMER LAMMERSTRAAT|JETZT GANG I ANS BRUENNELE|JONAS|JOSEPH LIEBER JOSEPH MEIN|KAPITAEN UND LEUTNANT|KEINEN TROPFEN IM BECHER MEHR|KEIN FEUER KEINE KOHLE|KOMM LIEBER MAI UND MACHE|KOMM SUESSER TOD|KOMMT A VOGERL GEFLOGEN|LASS MICH MIT TRAENEN|LEBEWOHL|LIEBCHEN ADE|LIEBER SCHATZ SEI WIEDER GUT ZU MIR|LIEBES MAEDCHEN HOER MIR ZU|LIEBESSCHERZ|LIEBESZAUBER|LIEB HEIMATLAND ADE|LIED DER LANDSKNECHTE|LIED DER LANDSKNECHTE (NEUERE FASSUNG)|LIED FAHRENDER SCHUELER|LIPPE DETMOLD EINE WUNDERSCHOENE STADT|LITANEI|LOB DER EDLEN MUSICA|LORELEI|LUETZOWS WILDE JAGD|MAEDCHENPREIS|MAEDELE RUCK RUCK RUCK|MAEDEL SCHAU MIR INS GESICHT|MARIA AUF DEM BERGE|MARIA UND DIE ARME SEELE|MEIN EIGEN SOLL SIE SEIN|MEINE MUSE|MEINE MUS IST GEGANGEN|MEIN SCHATZ DER IST AUF DIE WANDERSCHAFT HIN|MIR IST EIN SCHOENS BRAUNS MAIDELEIN|MORGEN KINDER WIRD'S WAS GEBEN|MORGEN KOMMT DER WEIHNACHTSMANN|MORGENLIED DER SCHWARZEN FREISCHAR|MORGEN MUSS ICH FORT VON HIER|MORGENROT MORGENROT|MORGENSTAENDCHEN|MUSS I DENN MUSS I DENN ZUM STAEDELE HINAUS|NACH OSTLAND WOLLEN WIR FAHREN|NACHTGRUSS|NAEH NICHT LIEBES MUETTERLEIN AM ROTEN SARAFAN|NUN ADE DU MEIN LIEB HEIMATLAND|NUN LEB WOHL DU KLEINE GASSE|NUN SO REIS ICH WEG VON HIER|NUR DU|NUR IN DEUTSCHLAND|O ALTE BURSCHENHERRLICHKEIT|OBERSCHWAEBISCHER LAENDLER|O DU FROEHLICHE|OPFERLIED|O SONNENSCHEIN|O STRASSBURG O STRASSBURG|O TANNENBAUM|O TANNENBAUM|O TAELER WEIT O HOEHEN|O WIE SO SCHOEN UND GUT|PFINGSTLIED|PHYLLIS UND DIE MUTTER (IHREN SCHAEFER ZU ERWARTEN)|PREIS DER HIMMELSKOENIGIN|PRINZ EUGEN|ZELTE POSTEN WERDARUFER|RAETSELLIED|REITERLIED (DIE BANGE NACHT IST NUN HERUM)|REITERLIED (WOHLAUF KAMERADEN AUFS PFERD)|REITERS MORGENLIED|RHEINWEINLIED|ROSEN BRACH ICH NACHTS MIR AM DUNKLEN HAGE|ROSESTOCK HOLDERBLUEH|ROESLEIN AUF DER HEIDEN|RUECKBLICK|RUDELSBURG AN DER SAALE HELLEM STRANDE)|RUDELSBURG (DORT SAALECK HIER DIE RUDELSBURG)|RUHN IN FRIEDEN ALLE SEELEN|SAH EIN KNAB EIN ROESLEIN STEHN|SAH EIN KNAB EIN ROESLEIN STEHN|SANDMAENNCHEN|SAPPHISCHE ODE / Brahms Johannes|SCHIER DREISSIG JAHRE BIST DU ALT|SCHLAFE MEIN PRINZCHEN|SCHLAF HERZENSSOEHNCHEN|SCHNEIDERS HOELLENFAHRT (ES WOLLT EIN SCHNEIDER WANDERN)|SCHWERTLIED|SCHWEESTERLEIN SCHWESTERLEIN|SEHNSUCHT NACH DEM FRUEHLING|SEHNSUCHT NACH DEM RHEIN|SIE GLEICHT WOHL EINEM ROSENSTOCK|S IST ALLES DUNKEL S IST ALLES TRUEBE|SITZT E KLOIS VOGERL IM TANNEWALD|SO GRUEN ALS IST DIE HEIDEN|SOLDATENABSCHIED|SO LEB DENN WOHL DU STILLES HAUS|SOVIEL STERN AM HIMMEL STEHEN|SPINN SPINN MEINE LIEBE TOCHTER|STEH ICH IN FINSTRER MITTERNACHT|STILLE NACHT HEILIGE NACHT|STOSST AN (JENA) SOLL LEBEN|TANZLIED|TREUE LIEBE (ACH WIE IST S MOEGLICH DANN) (VOLKSLIED)|TREUE LIEBE (ACH WIE IST S MOEGLICH DANN) (KUECKEN)|TREUE LIEBE (SOVIEL STERN AM HIMMEL STEHEN)|TREUE LIEBE (STEH ICH IN FINSTRER MITTERNACHT|TRITT ZU|UF M BERGE DA GEHT DER WIND|UND ALS DIE SCHNEIDER JAHRSTAG HATT'N|UNTERLAENDERS HEIMWEH|UNTREUE|VAGANS SCHOLASTICUS|VERGISSNICHTMEIN|VERSTEHST|VERSTOHLEN GEHT DER MOND AUF|VETTER MICHEL|VIVE LA COMPAGNIE|VOEGELEIN IM TANNENWALD|VOGELHOCHZEIT|VOM BAUERN UND DEN TAUBEN|VOM HIMMEL HOCH IHR ENGEL KOMMT|VOM HOH N OLYMP HERAB|VON ALLEN DEN MAEDCHEN SO BLINK UND SO BLANK|VON DEN LEINEWEBERN|VON DER EDLEN MUSIK - RATHGEBER|VORUEBER ACH VORUEBER|WACH AUF MEINS HERZENS SCHOENE|WANDERLIED|WANDERSCHAFT|WARNUNG|WARNUNG VOR DEM RHEIN|WAS GLAENZT DORT VOM WALDE IM SONNENSCHEIN|WAS HAB ICH DENN MEINEM FEINSLIEBCHEN GETAN|WASSERNOT|WEIHNACHTSWIEGENLIED|WEM GOTT WILL RECHTE GUNST ERWEISEN|WENN ALLE BRUENNLEIN FLIESSEN|WENN DER SCHIMMER VON DEM MONDE|WENN ICH EIN VOEGLEIN WAER|WER GEHT MIT JUCHHE UEBER SEE|WER HAT DICH DU SCHOENER WALD|GUTEN ABEND GUT NACHT|SCHLAFE MEIN PRINZCHEN|SCHLAF HERZENSSOEHNCHEN|WILLST DU DEIN HERZ MIR SCHENKEN|WINTER ADE|WINTERS ABSCHIED|WIR BRINGEN MIT GESANG UND TANZ|WIR HATTEN GEBAUET EIN STATTLICHE HAUS|WIR TRETEN ZUM BETEN|WIR WINDEN DIR DEN JUNGFERNKRANZ (AUS DER FREISCHUETZ) / Weber Carl Maria von|WIR ZOGEN IN DAS FELD|WIR ZOGEN IN DAS FELD (NEUERE FASSUNG)|WO A KLEINS HUETTLE STEHT|WOHLAN DIE ZEIT IST KOMMEN|WOHLAUF DIE LUFT GEHT FRISCH UND REIN|WOHLAUF KAMERADEN AUFS PFERD|WOHLAUF NOCH GETRUNKEN|WORAN ICH MEINE FREUDE HAB|WUNDERSSCHOEN PRAECHTIGE|ZELTE POSTEN WERDARUFER|ZU KOBLENZ AUF DER BRUECKEN|ZU MANTUA IN BANDEN|ZU STRASSBURG AUF DER SCHANZ|ZWEI KOENIGSKINDER|ZWISCHEN FRANKREICH UND DEM BOEHMERWALD

Anbieter: Notenbuch
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Allgemeines deutsches Kommersbuch - Ausgabe B
61,00 € *
ggf. zzgl. Versand

AACHEN FREIER MUSENSOEHNE|ABEND WIRDS DES TAGES STIMMEN SCHWEIGEN|ACH DEN HAETT ICH SO GERN|ACH ELSLEIN LIEBES ELSLEIN MEIN / Newsidler Hans|ACH GOTT ICH BIN NICHT MEHR STUDENT|ACH WIE IST'S MOEGLICH DANN|ADE ZUR GUTEN NACHT|AENNCHEN VON THARAU|ALLES SCHWEIGE|ALL MEIN GEDANKEN DIE ICH HAB|ALMA MATER ALBERTINA|ALS DER LENZ DEN BLUETENSEGEN|ALS DIE ROEMER FRECH GEWORDEN|ALS ICH EIN JUNG' GESELLE WAR|ALS ICH SCHLUMMERND LAG HEUT NACHT|ALS NOCH ARKADIENS GOLDNE TAGE|ALS WIR JUENGST IN REGENSBURG WAREN|ALT HEIDELBERG DU FEINE|AM BRUNNEN VOR DEM TORE|AM DEUTSCHEN STROM AM GRUENEN RHEINE|ANGEZAPFT ANGEZAPT|AN DEN RHEIN AN DEN RHEIN ZIEHT NICHT AN DEN RHEIN|AN DER SAALE HELLEM STRANDE|ANDRE MOEGEN ANDRE PREISEN|AUF ANSPACH DRAGONER|AUF DEN BERGEN DIE BURGEN|AUF DER LUENEBURGER HEIDE|AUF DU JUNGER WANDERSMANN|AUF DUNKLEM GRUNDE RUHT DAS LEBEN|AUF IHR BRUEDER LASST UNS WALLEN|AUF IHR BRUEDER SINGET LIEDER|AUF SCHLIESIENS BERGER DA WAECHST EIN WEIN|AUF SINGET UND TRINKET|AUS FEUER WAR DER GEIST GESCHAFFEN|AUS WINKLIGEN GASSEN AUS DUMPFINGEN STRAßEN|BALS GRAS ICH AM NECKAR|BEI DEM ANGENEHMSTEN WETTER SINGEN ALLE VOEGELEIN|BEIM ROENWIRT AM GRABENTOR|BEKRAENZT MIT LAUB DEN LIEBEN VOLLEN BECHER|BEMOOSTER BURSCHE ZIEH ICH AUS|BERGGIPFEL ERGLUEHEN WALDWIPFEL ERBLUEHEN|BIN DURCH DIE ALPEN GEZOGEN|BIN EIN FAHRENDER GESELL KENNE KEINE SORGEN|BIN EIN FLOTTER STUDIO|BLAUE NEBEL STEIGEN VON DER ERDE|BRAUSE DU FREIHEITSSAGN|BRINGT MIR BLUT DER EDLEN REBEN|BRUEDER AUF ERHEBT DIE KLINGEN|BRUEDER DAS GLAS ZUR HAND|BRUEDER EH DER BECHER KREISE|BRUEDER HALTET FEST AM BUNDE|BRUEDER IST DAS NICHT EIN LEBEN|BRUEDER LAGERT EUCH IM KREISE|BRUEDER LASST UNS LUSTIG SEIN|BRUEDER REICHT DIE HAND ZUM BUNDE|BRUEDER SAMMELT EUCH IN REIHEN|BRUEDER ZU DEN GESTLICHEN GELAGEN|BRUDER HINTER DER MAUER|BUNT SIND SCHON DIE WAELDER|BURSCHEN HERAUS|Ca Ca Geschmauset|CHUME CHUM GESELLE|DAS ALTE JAHR VERGANGEN IST|DAS GANZE DEUTSCHLAND SOLL ES SEIN|DAS IST IM LEBEN HAESSLICH EINGERICHTET|DAS IST DES LENZES BELEBENDER RAUSCH|DA SITZEN WIR GESSELEN JUNG|DAS JAHR WIRD BALD SICH WENDEN|DAS LIEBEN BRINGT GROSS FREUD|DAS SCHIFF STREICHT DURCH DIE WELLEN|DAS SCHWARZBRAUNE BIER|DAS STREITEN SICH DIE LEUT HERUM|DAS WANDERN IST DES MUELLERS LUST|DAS WAR DER GRAF VON RUEDESHEIM|DAS WAR DER HERR VON RODENHEIM|DAS WAR DER ZWERG PERKEO|DER ALTE BARBAROSSA|DER FRUEHLING NAHT MIT BRAUSEN|DER HERR VOM RODENSTEINE SPRACH FIEBRIG|DER JUGEND HEITRER MORGEN|DER LIEBSTE BUHLE|DER MAECHTIGSTE KOENIG IM LUFTREVIER|DER MAI HAT MANCHES STOLZE HERZ BESIEGET|DER MAI IST AUF DEM WEGE|DER MAI IST GEKOMMEN|DER MENSCH HAT NICHTS SO EIGEN|DER MENSCH SOLL NICHT STOLZ SEIN|DER MOND IST AUFGEGANGEN|DER NEBEL STEIGT ES FAELLT DAS LAUB|DER SANG IST VERSCHOLLEN|DER SCHOENSTE ORT DAVON IST WEIß|DER WINTER IST VERGANGEN|DES JAHRES LETZTE STUNDE|DEUTSCHES HERZ VERZAGE NICHT|DEUTSCHLAND DEUTSCHLAND UEBER ALLES|DIE FLAMME LODERT|DIE GEDANKEN SIND FREI|DIE HUSSITTEN ZOGEN VON NAUMBURG|DIE LEINEWEBER HABEN EINE SAUBERE ZUNFT|DIE LIEB IST AUS DAS GLUECK IST HIN|DIE ROSEN BLUEHEN IM TALE|DIE SCHEIDESTUNDE FLIEGT VORBEI|DIE SCHOENSTE ZEIT DIE LIEBSTE ZEIT|DIE SONN ERWACHT|DIE SONNE SCHIEN VOM HIMMEL ROT|DIR OEFFNET SICH JETZT UNSERE BRUST|DORT SAALECK HIER DIE RUDELSBURG|DORT WO DER ALTE RHEIN|DRAUSS IST ALLES SO PRAECHTIG|DREI ELLEN GUTE BANNERSEIDE|DREI KLAENGE SINDS|DREI LILIEN DREI LILIEN|DRUNTEN IM UNTERLAND|DRUEBEN AM WIESENRAND HOCKEN ZWEI DOHLEN|DU BIST DAS LAND|DU BIST NICHT AUF DER WELT|DU DU LIEGST MIR IM HERZEN|DU MEIN KIEL AM OSTSEESTRANDE|DU SCHOENE ZEIT DU WANDERZEIT|DUNKLES TAL ZU MEINEN FUEßEN|DURCH DEN WALD MIT RASCHEN SCHRITTEN|DURCH DIE MORGENROTEN SCHEIBEN|ECCE GRATUM ET OPTATUM|EIN ALTES STAEDTCHEN|EIN BRUDER SCHLOß DIE AUGEN ZU|EIN BUECHLEIN NEHM ICH OFT ZUR HAND|EIN FESTE BURG IST UNSER GOTT|EIN GETREUES HERZE WISSEN|EIN HAEUFLEIN LANDSER SITZEN WIR BEISAMMEN|EIN JAEGER AUS KURPFALZ|EIN LUSTIGER MUSIKANTE MARSCHIERTE AM NIL|EIN ROEMER STAND IN FINSTRER NACHT|EIN SCHIFFLEIN SAH ICH FAHREN|EIN SCHLOSS AUF DEM BERGE|EIN STRAEUSSCHEN AM HUTE|EIN TAG IST NEU ERSTANDEN|EIN TIROLER WOLLTE JAGEN|EIN TREUES HERZ VOLL LIEB UND LUST|EMPOR AUS NACHT|ES BLIES EIN JAEGER WOHL IN SEIN HORN|ES BRENNT EIN WEH WIE KINDERTRAENEN|ES BUREBUEEBLI MAH I NID|ES DUNKELT SCHON IN DER HEIDE|ES ES ES UND ES|ES GFALLT MER NUMMEN EINI|ES FIEL EIN REIF IN DER FRUEHLINGSNACHT|ES HATT EIN BAUER EIN SCHOENES WEIB|ES HATTEN DREI GESELLEN EIN FEIN KOLLEGIUM|ES ISCH NO NIT LANG DASS GREGNET|ES IST BESTIMMT IN GOTTES RAT|ES IST EIN SCHNITTER HEISST DER TOD|ES IST SO STILL GEWORDEN|ES KANN JA NICHT IMMER SO BLEIBEN|ES KLINGEN DIE LIEDER|ES KLINGT EIN HELLER KLANG|ES LEBEN DIE SOLDATEN|ES LIEGT EINE KRONE|ES REGT SICH WAS IM ODENWALD|ES RITTEN DREI REITER ZUM TORE HINAUS|ES SASSEN BEIM FUNKELNDEN SCHAEUMENDEN WEIN|ES SCHIENEN SO GOLDEN DIE STERNE|ES SEHNT DIE QUALERFUELLTEN BRUST|ES STEHN DREI BIRKEN AUF DER HEIDE|ES STEHT EIN BAUM IM ODENWALD|ES WAR EIN KOENIG IN THULE|ES WAR EIN KNABE GEZOGEN|ES WAR EINMAL EIN KOENIG|ES WAREN MAL DREI GESELLEN|ES WAREN ZWEI KOENIGSKINDER|ES ZOGEN AUF SONNIGEN WEGEN|ES ZOGEN DREI BURSCHEN WOHL UEBER DEN RHEIN|FLAMME EMPOR|FREUBURGS SCHOENHEIT LANCHT UNS WIEDER|FREIHEIT DIE ICH MEINE|FREUDE SCHOENER GOETTERFUNKEN / Beethoven Ludwig van|FREUNDE TRINKT IN VOLLEN ZUEGEN|FREUT EUCH DES LEBENS|FRIDERICUS REX UNSER KOENIG|FRISCH ALS FUCHS FUHR ICH INS LEBEN|FROEHLICH UND WOHLGEMUT|GAR FROEHLICH TRET ICH IN DIE WELT|GAUDEAMUS IGITUR|GEDENKE O WIE WEIT|GEORGIA AUGUSTA HELLER FANFARENKLANG|GESELLE LAß UNS DURCH DIE FLAMME SPRINGEN|GESTERN BRUEDER KOENNT IHRS GLAUBEN|GESUNGEN GESPRUNGEN GELACHT GEKUEßT|GLUECK AUF DER STEIGER KOMMT|GOLD UND SILBER LIEB ICH SEHR|GRAD AUS DEM WIRTSHAUS|HAB ALLES VERLOREN AN GUT UND GELD|HAB MEIN WAGE VOLLGELADE|HAB OFT IM KREISE DER LIEBEN|HALLO HERR WIRT NOCH EINEN KRUG|HEHR UND HEILIG IST DIE STUNDE|HEIDELBERG DU JUNGENBRONNEN|HEIL DIR DU SELIGE HOLDE|HEILIG IST DIE JUNGENDZEIT|HEISST EIN HAUS ZUM SCHWEIZERDEGEN|HEITER SEI DIE BURSCHENFAHRT|HEI WIR SIND DIE KUENSTLERSCHAR|HELL SOLL NUN EIN LIED ERKLINGEN|HERAUS HERAUS DIE KLINGEN|HERAUF NUN DU HELLICHTER TAG|HERR BRUDER ZUR RECHTEN|HERR SPIELHAHN HABT AUCH TAUSEND DANK|HIER HAB ICH SO MANCHES LIEBE MAL|HIER SIND WIR VERSAMMELT ZU LOEBLICHEM TUN|HILDEBRAND UND SEIN SOHN HADUBRAND|HIAUS IN DIE FERNE|HOCH AUF DEM GELBEN WAGEN|HOCH VOM DACHSTEIN AN|HORCH WAS KOMMT VON DRAUSSEN REIN|ICH BIN DER LETZTE GAST IM HAUS|ICH BIN EIN FREIER WILDBRETSCHUETZ|ICH BIN EIN BERGMANN|ICH FAHRE VON HINNEN AUF MEINE WEIS|ICH GEHE MEINEN SCHLENDRIAN|ICH GING EINMAL SPAZIEREN|ICH GING MAL BEI DER NACHT|ICH HABE IN DEUTSCHEN GRAUEN|ICH HA DIE NACHT GETRAEUMET WOHL|ICH HAB IN NACHT UND STURMESWEHN|ICH HAB MEIN SACH AUF NICHTS GESTELLT|ICH HAB MICH ERGEBEN|ICH HATT EINEN KAMERADEN|ICH KAM VON FERN GEZOGEN|ICH LOBE MIR DAS BURSCHENLEBEN|ICH SCHIESS DEN HIRSCH IM WILDEN FORST|ICH WANDRE IN DIE WEITE WELT|ICH WAR NOCH SO JUNG UND WAR DOCH SCHON ARM|ICH WAR ZU WIEN EIN FLOTTER STUDENT|ICH WEISS EIN MAIDLEIN HUEBSCH UND FEIN|ICH EIß NICHT WAS SOLL ES BEDEUTEN|ICH WEISS WO EIN LIEBLICHES FREUNDLICHES TAL|ICH ZOG ICH ZOG ZUR MUSENSTADT|ICK HEFF MOL EN HAMBORGER VEERMASTER SEHN|ICK WEIT EINEN EIKBOOM|IHR BRUEDER WENN ICH NICHT MEHR TRINKE|IHREN SCHAEFER ZU ERWARTEN|IHR FREUNDE STIMMT AN UNSER FRIESENLIED|IHR MOEGT DEN RHEIN DEN STOLZEN PREISEN|IHR WANDER VOEGEL IN DER LUFT|IM ARM EIN FRISCHES ROSGES KIND|IM BUSCHE SINGT EIN DISTELFINK|IM KREISE FROHER KLUGER ZECHER|IM KRUG ZUM GRUENEN KRANZE|IM KUEHLEN KELLER SITZ ICH HIER|IMMER NEUE TRAEUME BRINGEN|IM SCHOENSTEN WIESENGRUNDE|IM SCHWARZEN WALFISCH ZU ASKALON|IM WALD UND AUF DER HEIDE|IN ALLEN GUTEN STUNDEN|IN DEN KRONEN ALTER LINDEN|IN DER GROSSEN SEESTADT LEIPZIG|IN EINEM KUEHLEN GRUNDE|IN GRUENER BERGE KRANZE|IN JEDEM VOLLEN GLASE WEIN|INNSBRUCK ICH MUSS DICH LASSEN|IST ALLES DUNKEL|JETZT GANG I ANS BRUENNELE|JETZT KOMMEN DIE LUSTIGEN TAGE|JETZT SCHWINGEN WIR DEN HUT|JETZT WEICHT JETZT FLIEHT|JOHANN GOTTLIEB SEIDELBAST|KANN MIR NICHTS DIE HARFE STIMMEN|KEIN BAUM GEHOERTE MIR VON DEINEN WAELDERN|KEIN FEUER KEINE KOHLE|KEIN HAELMLEIN WAECHST AUF ERDEN|KEIN SCHOENER LAND IN DIESER ZEIT|KEIN TROEPFLEIN MEHR IM BECHER|KEINEN TROPFEN IM BECHER MEHR|KENNT IHR DAS LAND SO WUNDERSCHOEN|KENNT JI ALL DAT NIJE LEED|KIMMT A VOGERL GEFLOGEN|KNECHTSCHAFT DEINE SCHATTEN|KOM KOMM GESELLE MEIN|KOMM SCHOENER TAG|KOMMT BRUEDER TRINKET FROH MIT MIR|KRAMBAMBULI|LAND DER DUNKLEN WAELDER|LAß DICH FROH IM LIEDE GRUEßEN SALZBURG|LAß IN UNSRE SEELE GREIFEN|LASST BEI LUST UND HEITERKEIT|LASST DOCH DER JUGEND IHREN LAUF|LASST MICH TRINKEN|LEB WOHL DU TREUES BRUDERHERZ|LEISE ZIEHT DURCH MEIN GEMUET|LETZTE HOSE DIE MICH SCHMUECKTE|LEW WOLL MIT DINE GRAEUNEN BOEM|LIEBE STADT IM LINDENKRANZE|LIPPE DETMOLD EINE WUNDERSCHOENE STADT|LOH UND LICHT HIN UND HER|LOSET WAS ICH EUCH WILL SAGE|LUSTIG IST DAS ZIGEUNERLEBEN|MAEDELE RUCK RUCK RUCK|MAERKISCHE HEIDE|MEIN HERZ IST IM HOCHLAND|MEIN HERZ SEI NICHT BEKLOMMEN|MEIN LEBENSLAUF IST LIEB' UND LUST OP 263 / Strauss Josef|MEIN LIEB IST EINE ALPNERIN|MEI MUTTER MAG MI NET|MEINE MUS IST GEGANGEN|MERKT AUF ICH WEIß EIN NEU GEDICHT|MEUM EST PROPOSITUM|MIR GLAENZT DER TAG IM HELLSTEN SCHEIN|MIR IST GESAGT ZU SINGEN|MIR IST'S ZU WOHL ERGANGEN|MIR SCHAEUMT MIT TAUSEND PERLEN|MIT DER FIEDEL AUF DEM RUCKEN|MIT DER FREUDE ZIEHT DER SCHMERZ|MIT EDELN PURPURROETEN UND HELLEM AMSELSCHLAG|MORGEN MUSS ICH FORT VON HIER|MORGEN MUESSEN WIR VERREISEN|MUSS I DENN MUSS I DENN ZUM STAEDELE HINAUS|NACHTIGALL ICH HOER DICH SINGEN|NACH SUEDEN NUN SICH LENKEN|NENNT MAN MIR DREI WUNDERDINGE|NICHT AUF DEN SCHUELERBAENKEN|NICHT DER PFLICHT NUR ZU GENUEGEN|NICHT RASTEN UND NICHT ROSTEN|NOCH IST DIE BLUEHENDE GOLDENE ZEIT|NOCH IST DEUTSCHLAND NICHT VERLOREN|NOCH SCHAEUMEN DIE BECHER|NUN ADE DU MEIN LIEB HEIMATLAND|NUN BRICHT AUS ALLEN ZWEIGEN|NUN FRISCH AUF DEN TISCH|NUN KAM NACH LANGER WINTERHAFT|NUN LAß DEIN BRAUNES ROECKELEIN|NUN LASST DIE BECHER KLINGEN|NUN LEB WOHL DU KLEINE GASSE|NUN LEBE WOHL PENNAELERZEIT|NUN SIND DIE WAELDER WIEDER GRUEN|NUN SINGT MIR EIN LIED|NUN SOLLT ICH MICH WOHL FREUEN|NUN TRINKT DER BURSCH ZUM LETZTMAL|NUR EINMAL BRINGT DES JAHREN LAUF|O ALTE BURSCHENHERRLICHKEIT|O ALTER DEUTSCHER BURSCHENGEIST|O DANZIG HALT DICH FESTE|O HEIDELBERG O HEIDELBERG|O HEIMAT AM RHEIN|OHNE SANG UND OHNE KLANG|O MEIN HEIMATLAND O MEIN VATERLAND|O SCHWARZWALD O HEIMAT|O STRASSBURG O STRASSBURG|O TAELER WEIT O HOEHEN|O TANNENBAUM|O TUEBINGEN DU TREUE STADT|O WONNEVOLLE JUGENDZEIT|PREISEND MIT VIEL SCHOENEN REDEN|PRINZ EUGEN DER EDLE RITTER|RAUSCHT IHR NOCH IHR ALTEN WAELDER|REICHT MIR DAS ALTE BURSCHENBAND|ROSESTOCK HOLDERBLUET|ROSMARIENHEIDE ZUR MAIENZEIT|RUNDGESANG UND GERSTENSAFT|SAH EIN KNAB EIN ROESLEIN STEHN|SAS SA GESCHMAUSET|SCHAUG AUSSI WIEA RENGA TUAT|SCHLESWIG HOLSTEIN MEERUMSCHLUNGEN|SCHWARZBRAUN IST DIE HASELNUSS|SCHWOERT BEI DIESER BLANKEN WEHRE|SEI GESEGNET OHNE ENDE|SEIS IM WESTEN SEIS IM OSTEN|S GIBT KEIN SCHOENER LEBEN ALS STUDENTENLEBEN|SIEBENBUERGEN LAND DES SEGENS|SIND WIR VEREINT ZU GUTEN STUNDE|SIND WIR NICHT ZUR HERRLICHKEIT GEBOREN|SINGE WEM GESANG GEGEBEN|SITZ ICH IN FROHE ZECHER KREISE|SONNWENDNACHT SONNWENDNACHT|SO PUENKTLICH ZUR SEKUNDE|SO SEI GEGRUESST VIEL TAUSENDMAL|SO SINGEN WIR SO TRINKEN WIR|SO VIEL STERN AM HIMMEL STEHN|STADT AHBURG AN DER ELBE AUEN|STAND ICH AUF HOHEM BERGE|STEHN ZWEI STERN AM HOHEN HIMMEL|STEH ICH IN FINSTRERE MITTERNACHT|STEHT AUF IHR BRUEDER UM DEN TISCH|STELZT VOR DEM ZUGE EIN LANGER MANN|STIMMT AN MIT HELLEM HOHEN KLANG|STOSST AN IM SAFT DER REBEN|STOSST AN (JENA) SOLL LEBEN|STROEMT HERBEI IHR VOELKERSCHAREN|STUDENTENHERZ WAS MACHT DICH TRUEB|STUDENT SEIN UNS STUDIEREN|STUDENT SEIN WENN DIE VEILCHEN BLUEHEN|STUDIO AUF EINER REIS'|S WAR EINER DEMS ZU HERZEN GING|TIEF DRIN IM BOEHMERWALD|TRAEUMEND SAH VOM SCHLOßBERG|TREUE LIEBE BIS ZUM GRABE|TRINKE NIE EIN GLAS ZU WENIG|UEBERALL BIN ICH ZU HAUSE|UF EM BERGLI|ULM DU STADT AM DONAUSTRANDE|UND BIN ICH NICHT GLUECKLICH|UND BIN ICH NUN ENDLICH VERFALLEN|UND E BISSELE LIEB|UND IN DEM SCHNEEGEBIRGE|UND IN JENE LEBT SICHS BENE|UND WENN SICH DER SCHARM VERLAUFEN HAT|UND WIEDER SAß ICH BEIM WEINE IM WALDHORN OB DER BRUCK|UND WIEDER SPRACH DER RODENSTEIN HALL MEIN WILDES HEER|UND WIEDER SPRACH DER RODENSTEIN PELZKAPPENSCHWERENOT|UNS ZEIGT DAS LEBEN EIN GESICHT|VALE UNIVERSITAS BURSA UND TABERNE|VATERLAND HEILIG LAND|VATERLAND HOERE WIR RUFENS HINAUS|VIEL DEUTSCHES EISEN|VIEL VOLLE BECHER KLANGEN|VIEL ZU LEICHT NEHMENS DIE STUDENTEN|VOM BARETTE SCHWANKT DIE FEDER|VOM HOHN OLYMP HERAB|VON ALLEN DEN MAEDCHEN SO BLINK UND SO BLANK|VON ALLEN LAENDERN IN DER WELT|VON DEM BERGE ZU DEN HUEGELN|Von meinen Bergen muss ich scheiden|VOR PILLAU WOLLT ICH EINEM KIND|WAHRE FREUNDSCHAFT SOLL NICHT WANKEN|WANN HABEN WIR IM FELD ZULETZT GESUNGEN|WAS DIE WELT MORGEN BRINGT|WAS FROMMT ES UNS|WAS SCHIERT MICH REICH UND KAISERPRUNK|WAS KLINGET UND SINGET DIE STRAß HERAUF|WAS SOLL ICH TUN IM WONNIGEN MAI|WEG MIT DEN GRILLEN|WEM GOTT WILL RECHTE GUNST ERWEISEN|WENN ALLE UNTREU WERDEN|WENN DIE BECHER FROHELICH KREISEN|WENN FREUNDE SICH VEREINEN|WENN HIER EN POTT MIT BOHNEN STEIHT|WENN ICH DIE STRECKEN UND BAUE DURCHQUER|WENN ICH EINMAL DER HERRGOTT WAER|WENN IM PURPURSCHEIN BLINKT DER WILDE WEIN|WENN IN STILLER STUNDE|WENN WIR DUCH DIE STRAßEN ZIEHN|WENN WIR MARSCHIEREN|WER JETZTIG ZEITEN LEBEN WILL|WER RECHT IN FREUDEN WANDERN WILL|WER REITT MIT ZWANZIG KNAPPEN|WER WOLLTE SICH MIT GRILLEN PLAGEN|WIE BIN ICH ACH SO TIEF GESUNKEN|WIEDER FLECHTEN WIR ZUM KRANZE|WIE GLUEHT ER IM GLASE|WIE KOENNT ICH DEIN VERGESSEN|WIE LIEBLICH SCHALLT DURCH BUSCH UND WALD|WIE MANCHES GALS BEZAHL ICH DIR|WIE SCHOEN BLUEHT UNS DER MAIEN|WIEN DU BIST SO OFT BESUNGEN|WILDGAENSE RAUSCHEN DURCH DIE NACHT|WILLKOMMEN HIER VIEILLIEBIGE BRUEDER|WIR HABEN EIN GRAB GEGRABEN|WIR HATTEN GEBAUET EIN STATTLICHE HAUS|WIR JEGER LASSEN SCHALLEN EIN FROH GEWALTIG LIED|WIR JAGEN VOR MADAGASKAR|WIR LUGEN HINAUS IN DIE SONNIGE WELT|WIR SIND DURCH RUßLANDS STAUB UND SCHLAMM|WIR TRETEN ZUM BETEN|WIR WANDERN HINAUS IN DIE WEITE WACHAU|WIESSENREICH UND ERNST GESINNT|WO E KLEINS HUETTLE STEHT|WO EINE GLUT DIE HERZEN BINDET|WOHLAN DIE ZEIT IST KOMMEN|WOHLAUF DIE LUFT GEHT FRISCH UND REIN|WOHLAUF KAMERADEN AUFS PFERD|WOHLAUF NOCH GETRUNKEN|WOHLAUF WER BAß WILL WANDERN|WOHL IST DIE WELT SO GROSS UND WEIT (BOZNER BERGSTEIGERLIED)|WO IST DES BURSCHEN VATERLAND|WO SOLCH EIN FEUER NOCH GEDEIHT|WO SOL ICH MICH HINKEREN|WO ZUR FROHEN FEIERSTUNDE|WO ZWISCHEN GRUENEN BERGEN|WUETEND WAELZT SICH EINST IM BETTEN|ZIEHT DER BURSCH DIE STRASS ENTLANG|ZOGEN DURCHS STILLE DOERFCHEN DREI BURSCHEN|ZUM LETZTENMAL WILLKOMMEN|ZU ANTUA IN BANDEN|Z UELLEN AN DER POST|ZU SPREYER IM SAALE|ZU STRASSBURG AUF DER SCHANZ|ZWISCHEN FRANKREICH UND DEM BOEHMERWALD|ZWISCHEN RHEIN UND SCHWARZWALDBERGEN

Anbieter: Notenbuch
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Das goldene Buch der Lieder
32,95 € *
ggf. zzgl. Versand

ABC DIE KATZE LIEF IM SCHNEE|ABENDGEBET|ABENDLIED|ABEND WIRD ES WIEDER|ABMARSCH|ABRAM IST GESTORBEN|ABSCHIED - MUELLER W|ABSCHIED - SILCHER|ABSCHIED - SILCHER|ABSCHIED VOM DIRNDEL|A BUSSERL IS A SCHNUCKRIG DING|ABZIEHENDE BURSCHE|ACH DAS EXMATRICULIEREN|ACH DU KLARBLAUER HIMMEL|ACH EINMAL BLUEHT IM JAHR|ACH SO FROMM ACH SO TRAUT (AUS MARTHA) / Flotow Friedrich von|ACH WIE DIE ZEIT SO RASEND|ACH WIE IST'S MOEGLICH DANN|ADAM HATTE SIEBEN SOEHNE|ALLE JAHRE WIEDER|ALLES NEU MACHT DER MAI (HAENSCHEN KLEIN)|ALLES SCHWEIGE|ALLE VOEGEL SIND SCHON DA|ALLEWIL KAN MER NET LUSTIG|ALL MEIN GEDANKEN DIE ICH HAB|ALS BURLALA EINS BOREN WOR|ALS DER MOND SCHIEN HELLE|ALS DIE ROEMER FRECH GEWORDEN|ALS ICH AN EINEM SOMMERTAG|ALS ICH EIN JUNG' GESELLE WAR|ALS ICH NOCH IM FLUEGELKLEIDE|Als Noah Aus Dem Kasten War|ALS UNSER MOPS EIN MOEPSCHEN WAR|ALS WIR IN DER KINDHEIT|ALS WIR JUENGST IN REGENSBURG WAREN|ALTE BARBAROSSA|ALTE LANDMANN UND SEIN SOHN|ALTEN DEUTSCHEN|ALTE REICH|ALTE ZEITEN|ALT HEIDELBERG DU FEINE|AM BRUNNEN VOR DEM TORE|AM KOBLENZER ECK|Am Meer|AM ORT WO MEINE WIEGE|AM WEIHNACHTSBAUM DIE LICHTER BRENNEN|AM WUNDERSCHOENEN RHEIN|AN ALEXIS SEND ICH DICH|AN DEN MAI|AN DEN MOND|An Den Sonnenschein|AN DER SAALE HELLEM STRANDE|AN DER WESER / Pressel Gustav|AN DIE FREUDE|ANDREAS HOFER|AN EINES BAECHLEINS RANDE|AN JEDWEDER STERN|AENNCHEN VON THARAU|A SCHLOSSER HOT AN GSELLEN GHOT|AUCH ICH WAR EIN JUENGLING (AUS DER WAFFENSCHMIED) / Lortzing Albert|AUF DEN WASSERN|AUF DER ALM DA GIBT'S KOA SUEND'|AUF DER WACHT|AUF DE SCHWAEBSCHE EISEBAHNE|AUF EINEM BAUM EIN KUCKUCK SASS|AUF FLUEGELN DES GESANGES|AUF IHR MEINE DEUTSCHEN|AUF MATROSEN|AUF SCHLESIENS BERGEN|AUF SINGET UND TRINKET|AUF UNSRER WIESE GEHET WAS|AUS DER JUGENDZEIT|AUSERWAEHLTE|AUS FEUER WARD|AVE MARIA / Schubert Franz|AVE MARIA / Bach Johann Sebastian + Gounod Charles|AVE VERUM CORPUS KV 618 / Mozart Wolfgang Amadeus|BAEUERLEIN BAEUERLEIN TICK|BALD GRAS ICH AM NECKAR|BANGE NACHT|BARBAROSSA|BAUM IM ODENWALD|BEGEGNT MA MEI DIENAL|Beglueckt darf nun dich o Heimat ich schauen (aus Tannhaeuser)|Behuet dich Gott|BEIDEN GRENADIERE|BEIDEN HASEN|BEKRAENZT MIT LAUB|BEMOOSTER BURSCHE|BESTE BIER|BIENCHEN|BIER HER BIER HER|BIERLALA|BIERWALZER|BIN EIN FAHRENDER GESELL|BIN ICH IM WALD FERNE|BIN I NIT A FRISCHS MADEL|BINSCHGAUER WOLLTEN|BLAUE BERGE GRUENE TAELER|BLEIB BEI MIR|BLUEHE LIEBES VEILCHEN|BLUEMELEIN SIE SCHLAFEN|BLUEMLEIN AUF DER HEIDE|BLUEMLEIN TRAUT|BRAUTCHOR (AUS LOHENGRIN) / Wagner Richard|BRINGT MIR BLUT DER EDLEN REBEN|BRUEDER DAS IST DEUTSCHER|BRUEDER FREUT EUCH|BRUEDER LAGERT EUCH IM KREISE|BRUEDER LASST UNS FROEHLICH SEIN|BRUEDERLEIN FEIN|BRUEDER REICHT DIE HAND ZUM BUNDE|BRUEDER ZU DEN FESTLICHEN|BUMMELLIED|BUNDESLIGA|BURLAKI|BURLALA|BURSCHEN HERAUS|Ca Ca Geschmauset|Caro mio ben / Giordani Giuseppe|DER CHRISTBAUM IST DER SCHOENSTE BAUM|COMITAT|CRAMBAMBULI|DANZ DANZ QUIESELCHE|DAERF I'S DEANDL LIABN|DARFST JA NOET TRAURIG SEIN|DAS IST DER TAG DES HERRN|DAS IST DIE MUTTER|DA STREITEN SICH DIE LEUT HERUM|DAUERNDE LIEBE|DEM TURNER WARD DAS SCHOENSTE|DENKE DIR MEIN LIEBCHEN|DENKST DU DARAN|DEN LIEBEN LANGEN TAG|DER BINSCHGAUER WALLFAHRT|DER FREIHEIT|DER SCHNEIDER JAHRESTAG|DES JAHRES LETZTE STUNDE|DES MAEDCHENS KLAGE|DES TURNERS ZIEL|DES VATERLANDES HOCHGESANG|DEUTSCHE LIED|DEUTSCHEN EICHEN|DEUTSCHER TROST|DEUTSCHER WEIN|DEUTSCHES BUNDESLIED|DEUTSCHES HERZ|DEUTSCHLAND DEUTSCHLAND|DIANDL WIE IST MIR SO WOHL|DREI LILIEN|DOKTOR EISENBART|DONAUSTRUDEL|DORT SAALECK HIER DIE RUDELSBURG|DORT WO DER ALTE RHEIN|DRAUSS IST ALLES SO PRAECHTIG|DREIGESPANN|DREI ROESELEIN|DROBEN STEHET DIE KAPELLE|DRUNTEN AUF DER GRUENEN AU|DRUNTEN IM UNTERLAND|DU BIST DIE RUH|DU DU LIEGST MIR IM HERZEN|DU FLACHSHORATS DIENAL|DU HAST DIAMANTEN|DU KLEINES BLITZENDES|DU LIEBER HEIL'GER FROMMER CHRIST|DU LIEBES TREUES MUTTERHERZ|DU SCHWERT AN MEINER LINKEN|DURCH DIE WAELDER DURCH DIE AUEN (AUS DER FREISCHUETZ) / Weber Carl Maria von|DU WIRST MIRS JA NIT UEBEL|EHRE GOTTES|EINE KLEINE GEIGE MOECHT ICH HABEN|EINE VOGELHOCHZEIT|EINE FESTE BURG IST UNSER GOTT|EIN FREIES LEBEN|EIN HELLER UND EIN BATZEN|EIN JAEGER AUS KURPFALZ|EIN MAENNLEIN STEHT IM WALDE|EIN PROSIT DEM RHEIN|EIN RHEINISCHES MAEDCHEN|EIN RUF IST ERKLUNGEN|EINSAM BIN ICH|EIN SCHAEFERMAEDCHEN WEIDETE|EIN SCHIFFLEIN SAH ICH FAHREN|EIN SCHUETZ BIN ICH|EIN SCHWERES RAETSEL|EINST HAT MIR MEIN LEIBARZT|EINST LEB ICH SO|EIN STRAEUSSCHEN AM HUTE|EIN VEILCHEN AUF DER WIESE STAND|EIN VOGEL WOLLTE HOCHZEIT MACHEN|ERBLICKT AUF FELSENHOEHN|ERGO BIBAMUS|ERHEBT EUCH VON DER ERDE|ERMUNTERUNG ZUM GESANG|ES BLICKT SO STILL DER MOND MICH AN|ES BLIES EIN JAEGER WOHL IN SEIN HORN|ES BLINKEN DREI FREUNDLICHE|ES BRAUST EIN RUF|ES ES ES UND ES|ES FIEL EIN REIF|ES GEHT DER GEDAEMPFTER|ES GEHT EIN RUNDGESANG|Es Ging Ein Bauer Ins Holz|ES GINGEN DREI JAEGER WOHL AUF DIE PIRSCH|ES HATTEN DREI GESELLEN EIN FEIN KOLLEGIUM|ES IST BESTIMMT IN GOTTES RAT|ES IST EIN REIS ENTSPRUNGEN|ES KANN JA NICHT IMMER SO BLEIBEN|ES KLAPPERT DIE MUEHLE AM RAUSCHENDEN BACH|ES KLINGT EIN HELLER KLANG|ES LEBE DER RESERVEMANN|ES LEBEN DIE STUDENTEN|ES LIEGT EINE KRONE|ES MURMELN DIE WELLEN|ES MUSS EIN WUNDERBARES SEIN|ES RITTEN DREI REITER|ES STEHT EIN BAUM|ES STEHT EIN WIRTSHAUS|ES STREUET BLUETEN|ES WAR EINMAL EIN MANN|ES WAR EIN SONNTAG|ES WAREN MAL DREI GESELLEN|ES WAREN ZWEI KOENIGSKINDER|ES WOHNT AM SEEGESTADE|ES ZOGEN DREI BURSCHEN|EXMATRICULANDUS|FAHNENWACHT|FENSTER AUF|FERN IM SUED DAS SCHOENE|FERN VOM TIROLERLAND|FESTGESANG|FEUERKINDER|FINKLEINS BESUCH|FLAMME EMPOR|FLIEG AUF FLIEG AUF|FLUECHTIGKEIT DES LEBENS|DIE FORELLE|FREIHEIT DIE ICH MEINE|FREIHEITSGESANG 1813|FREI UND UNERSCHUETTERLICH|FREUDE SCHOENER GOETTERFUNKEN / Beethoven Ludwig van|FREUNDE VERNEHMET DIE GESCHICHTE (AUS POSTILLON VON LONJUMEAU)|FREUT EUCH DES LEBENS|FRIDERICUS REX|FRISCH AUF ZUM FROEHLICHEN JAGEN|FROHE WANDERSMANN|FROHSINN|FRUEHLING NAHT|FRUEHLING HAT SICH EINGESTELLT|FRUEHLING IST DA|FRUEHLINGS ANKUNFT|FRUEHLINGSBOTSCHAFT|FRUEHLINGS EINZUG|FRUEHLINGSGLAUBE|FRUEHLINGSLIED / Gounod Charles|FRUEHLINGSLIED / Mendelssohn Bartholdy Felix|FRUEH MORGENS WENN DIE|FUCHS DU HAST DIE GANS GESTOHLEN|FUCHSENSELIGKEIT|FUER MICH GIBTS KEINEN|FUERST VON THOREN|GAENSEDIEB|GAENSEDIEB|GAUDEAMUS IGITUR|GEBET VOR DER SCHLACHT|GEBET WAEHREND DER SCHLACHT D 171 / Schubert Franz|GELUEBDE|GESANG VERSCHOENT DAS LEBEN|GESTERN ABEND GING ICH AUS|GESTERN ABEND WAR VETTER|GESTERN BRUEDER|GLUECKLICHER WAHN|GOLDNE ABENDSONNE|GOLDRINGLEIN|GOLD UND SILBER|GOTT DER EIDEN WACHSEN LIEß|GOTT GRUESSE DICH|GOTT WEIß ES|GRAB AUF DER HEIDE|GRAD AUS DEM WIRTSHAUS|GROSSER GOTT WIR LOBEN DICH|GRUESST MIR DAS BLONDE KIND AM RHEIN|GRUß DIR MARIA|GUTE KAMERAD|GUTEN ABEND GUT NACHT|GUTEN MORGEN SCHOENE|GUTEN MORGEN SOLLT ICH SAGEN|GUTER MOND DU GEHST SO STILLE|Habe Mitleid|HAB MEIN WAGE VOLLGELADE|HAB OFT IM KREISE DER LIEBEN|HAENSCHEN KLEIN|HAESCHEN IN DER GRUBE|HANDWERKSBURSCHEN ABSCHIED|HANS UNS LIESEL|HARRE MEINE SEELE|HAST DU GELIEBT|HEIDENROESLEIN D 257 OP 3/3 (SAH EIN KNAB EIN ROESLEIN STEHN) / Schubert Franz|HEIDSCHI BUMBEIDSCHI|HEIL'GE NACHT O GIESSE DU|HEIMAT O HEIMAT|HEIMAT SÜßE HEIMAT|HEIMKEHR VOM GELAGE|HEIMLICHE LIEBE|HEIMLICHE LIEBE SILCHER|HERBEI O IHR GLAEUBIGEN|HERR GOTT ALLMÄCHTIGER|HERR HEINRICH SITZT AM|HERZ AM RHEIN|HERZLIEBCHEN MEIN UNTERM REBENDACH|HEUT SCHEID ICH|HEUT NOCH SIND WIR HIER ZU HAUS|HIER HAB ICH SO MANCHES LIEBE MAL|HIER IN DES ABENDS|HIER SIND WIR VERSAMMELT|HIER SITZ ICH AUF RASEN|DIE HIMMEL RUEHMEN|HINAUS IN DIE FERNE|HINTER METZ|Hobellied (Da streiten sich die Leut herum)|HOCH SOLL ER LEBEN|HOCH VOM DACHSTEIN AN|HÖRT IHR HERRN UND LAßT EUCH|HÖR UNS ALLMÄCHTIGER|HOPP HOPP HOPP|HORCH AUF DEN KLANG|HORCH DIE WELLEN TRAGEN|HORCH HORCH DIE LERCH|HORCH WAS KOMMT VON DRAUSSEN REIN|HUMORISTISCHES QUARTETT|HURRAH HOCH|HUSSITEN ZOGEN VOR NAUMBURG|HYMNE AN DIE MACHT|I BIN JUENGST VERWICHEN|ICH ARMER MANN|ICH BETE AN DIE MACHT|ICH BIN DER DOKTOR EISENBART|ICH BIN DER FÜRST|ICH BIN EIN MÄGDELEIN|ICH BIN EIN MUSIKANTE|ICH BIN EIN STUDENT|ICH BIN SO GERN|ICH BIN VOM BERG|ICH GEH DURCH EINEN GRASGRUENEN WALD|ICH GEHE MEINEN SCHLENDRIAN|Ich ging emol spaziere|ICH HAB DEN GANZEN VORMITTAG|ICH HABE DEN FRUEHLING GESEHEN|ICH HAB MEIN SACH GOTT HEIM GESTELLT|ICH HAB MICH ERGEBEN|ICH HATT EINEN KAMERADEN|ICH KAM VOM WALDE HER|ICH KENN EIN AUGE DAS SO|ICH KENN' EIN'N HELLEN EDELSTEIN|ICH KURIERE ALLE MÄNGEL|ICH LIEBE DICH|ICH NEHM MEIN GLÄSCHEN|ICH SASS AM RHEIN|ICH SCHIESS DEN HIRSCH|ICH SCHNITT ES GERN IN ALLE RINDEN EIN / Schubert Franz|ICH SENDE DIESE BLUMEN DIR|ICH TRÄUME GERN VON JENEN|ICH TRAGE WO ICH GEHE|ICH UND MEIN FLÄSCHCHEN|ICH WANDRE IN DIE WEITE WELT|ICH WEISS NICHT WAS SOLL ES BEDEUTEN|ICH WOLLT MEINE LIEB ERGOESSE SICH|IHM HAT EIN GOLDNER STERN|IHREN SCHÄFER ZU ERWARTEN|IHR FREUNDE SEHT|IHR KINDERLEIN KOMMET|IHR MÖGT DEN RHEIN|IM FREIEN D 880 OP 80/3|IM GRUENEN WALD DA WO DIE DROSSEL SINGT|IM KREISE FROHER KLUGER|IM KRUG ZUM GRUENEN KRANZE|IM KÜHLEN KELLER|IMMER LANGSAM VORAN|IM ROSENDUFT|IM SCHÖNSTEN WIESENGRUNDE|IM SCHWARZEN WALFISCH|IM WALDE ROLLT DER WAGEN|IM WALD IM FRISCHEN|IM WALD UND AUF DER HEIDE|IM WEIN IST WAHRHEIT|IN ALLEN GUTEN STUNDEN|IN BERLIN SAGT ER|IN DEM WILDEN KRIEGESTANZE|IN DER GROSSEN SEESTADT LEIPZIG|IN DER HEIMAT IST ES SCHOEN|IN DIESEN HEIL'GEN HALLEN (AUS DIE ZAUBERFLOETE) / Mozart Wolfgang Amadeus|IN EINEM BAECHLEIN HELLE|IN EINEM KUEHLEN GRUNDE|IN MEINES VATERS GARTEN|INTEGER VITAE|IN UNSRE HEIMAT KEHREN WIR|EIN JAEGER AUS KURPFALZ|JAEGERSMANN UND KUCKUCK|JAEGER UND HASE|DER JAEGER UND SEIN LIEBCHEN|JA IN BRANDENBURG AUF DEM|JAN HINNERK UP DE|JA TREU IST DIE SOLDATENLIEBE|JETZT GANG I ANS BRUENNELE|JETZT SCHWINGEN WIR DEN HUT|JOACHIM HANS VON ZIETEN|JUGEND ERINNERUNG|JUNGFRAU MARIA|JUNG SIEGFRIED WAR|KAISER HEINRICH|KAN SCHINNERN BAAM GIBT'S|KAPELLE KREUTZER|KAPELLE UHLAND|KAPITAEN UND LEUTNANT|KAPLER ALM|KEHRAUS|KEIN BECHER VOLLER WONNEN|KEINEN TROPFEN|KEINE RUH BEI TAG UND NACHT (AUS DON GIOVANNI)|KEINE SORG UM DEN WEG|KEIN FEUER KEINE KOHLE|KEIN GRABEN SO BREIT|KEIN HAELMLEIN WAECHST AUF ERDEN|KENNST DU DAS LAND|KENNT JI ALL DAT NIJE LEID|KINDERREIM|KLASSISCHE TRINKLEHRE|KLEINE GEBURTSTAGSGRATULANT|KLEINE REITER|KLING GLOECKCHEN KLINGELINGELING|KNABE VOM BERGE|KNEIPGELAGE|KÖLN AM RHEIN|KÖNIGSKINDER|KÖNNTE TABAK WIRKLICH TÖTEN|KÖNNT ICH ALS SONNE|KOMMET IHR HIRTEN|KOMM LIEBER MAI UND MACHE|KOMMT EIN VOGEL GEFLOGEN|KOMMT FREUNDE TRINKET|KOSAK UND SEIN MÄDCHEN|KRAEHWINKLER LANDSTURM|KUCKUCK KUCKUCK RUFTS AUS DEM WALD|DER KUCKUCK UND DER ESEL|LA LA LA LA LA|LANG LANG IST'S HER|LA PALOMA|LASSET DIE FEURIGEN|LASST MICH EUCH FRAGEN (AUS MARTHA) / Flotow Friedrich von|LASST MICH GEHEN|LEBE LIEBE TRINK|LEBE WOHL MEIN FLANDRISCH MAEDCHEN (AUS ZAR UND ZIMMERMANN) / Lortzing Albert|LEIBARZT UND ZECHBRUDER|LEINEWEBER HABEN EINE|LEISE FLEHEN MEINE LIEDER|LEISE LEISE FROMME WEISE|LEISE RIESELT DER SCHNEE|LETZTE GRUß|LETZTE ROSE|LIEBE DIE FÜR MICH GESTORBEN|DAS LIEBEN BRINGT GROSS FREUD|LIEBES MAEDCHEN HOER MIR ZU|LIEBESSCHMERZ|LIEBESQUAL|LIEB HEIMATLAND ADE|LIEB MÜTTERLEIN|LIEBSTE BUHLE|LIED AN SCHLESWIG|DEUTSCHE NATIONALHYMNE|LIED DER FREIWILLIGEN JÄGER|LIED DER FREUDE|LIED DER GRETE|LIED DES FALSTAFF|LIED DES STEUERMANNS (AUS DER FLIEGENDE HOLLAENDER) / Wagner Richard|LIED VOM FELDMARSCHALL|LIED VOM MANTEL|LIED VOM MONDE|LIED VOM RHEIN|LILIEN AUF DEM FELDE|LINDENBAUM|LINDEN LÜFTE|LINDENWIRTIN|LIPPE DETMOLD EINE WUNDERSCHOENE STADT|LOB DER EDLEN MUSICA|LOBE DEN HERRN|LOBT FROH DEN HERRN|LODERN ZUM HIMMEL|LORBEER UND ROSE|LORE AM TORE|LORELEI|LUFT IST BLAU|LUSTIG BLUT UND LEICHTER SINN|LUSTIGE BRUDER|LUSTIG IST DAS ZIGEUNERLEBEN|LÜTZOWS WILDE JAGD|MACHET AUF DAS TOR|MAEDCHEN BEIM TANZ|MAEDCHEN MIT DEM ROTEN MUENDCHEN|MAEDCHENS WUNSCH / Chopin Frederic|MAEDEL WASCH DICH|MAEDLE RUCK RUCK RUCK|MAEGDLEIN AM SPINNRAD WACHT|MAG AUCH DIE LIEBE WEINEN|Mag der Himmel euch vergeben (aus Martha) / Flotow Friedrich von|MAHNUNG AN DIE BRAUT|MAI IST GEKOMMEN|MAIKAEFER FLIEG|MAILÜFTERL|MAENNER UND BUBEN|MARGARETHE (LIED AN DIE OPER)|MARGRET AM TORE|Mariechen sass auf einem Stein|Matrosenlied|MEER ERGLÄNZTE|MEI DIRNDEL IS HARB AUF MI|MEI MUATTER SEGATS GERN|MEIN FLÄSCHCHEN|MEIN HERZ DAS IST EIN|MEIN HERZ IST IM HOCHLAND|MEIN HIMMEL AUF DER ERDE|MEIN HOCHLAND|MEIN LEBENSLAUF|MEIN LIEB IST EINE ALPNERIN|MEIN LIEB IST WEIT|MEIN SCHATZERL IST HÜBSCH / Weber Carl Maria von|MEIN SCHATZ IST A REITER|MENSCH SOLL NICHT STOLZ SEIN|MICH FLIEHEN ALLE FREUDEN|MICH RIEF ES AN BORD|MIT DEM PFEIL DEM BOGEN|Mit Gewitter und Sturm aus fernem Meer (aus Der fliegende Hollaender)|MÖCHT EIN KLEINES PFERDCHEN|MOND IST AUFGEGANGEN|MORGENGRUSS|MORGEN KINDER WIRD'S WAS GEBEN|MORGEN KOMMT DER WEIHNACHTSMANN|MORGEN MUESSEN WIR VERREISEN|MORGEN MUSS ICH FORT VON HIER|MORGENROT MORGENROT|MORGENWANDERUNG|MORGEN WILL MEIN SCHATZ|MUEDE BIN ICH GEH ZUR RUH|MUEDE KEHRT EIN WANDERSMANN ZURUECK|MÜHLE|MUSKETIER SIND LUSTGE BRÜDER|MUSS I DENN MUSS I DENN ZUM STAEDELE HINAUS|MUTTERSEELEN ALLEIN|MUTTER WOLGA SINGT EIN|NACH DEM STURME|NACH DER HEIMAT MOECHT ICH WIEDER|NACH FRANKREICH ZOGEN|NACH GOLD UND RUHM|NACH HAUSE|NACH SUEDEN|NACHTIGALL|NACHTIGALL O NACHTIGALL|NÄH NICHT LIEBES MÜTTERLEIN|NA SO WOLLN WIR NOCH EINMAL|NEGERSKLAVE|NEUER VORSATZ|NEUJAHRSLIED|NOCH EINMAL NOCH EINMAL ZIEHT|NOCH IST DIE BLUEHENDE GOLDENE ZEIT|NOCH SIND DIE TAGE DER ROSEN / Baumgartner Wilhelm|NUN ADE DU MEIN LIEB HEIMATLAND|NUN DANKET ALLE GOTT|NUN LEB WOHL DU KLEINE GASSE|NUN MÄDCHEN HOLT UNS PFEIFEN|NUN ZU GUTER LETZT|O ALTE BURSCHENHERRLICHKEIT|O BITT EUCH LIEBE VÖGELEIN|OCH MODER ICH WELL EN DING HAN|O DEUTSCHLAND HOCH IN EHREN|O DU FROEHLICHE|O DU FROEHLICHE WEIHNACHTSZEIT|O DU LIEBER AUGUSTIN|O DU MEIN HOLDER ABENDSTERN (AUS TANNHAEUSER) / Wagner Richard|OFT DREHT SI DAS DIANDL|O ISIS UND OSIRIS (AUS DIE ZAUBERFLOETE) / Mozart Wolfgang Amadeus|O JUGEND WIE BIST DU SO SCHOEN|O LIEB SOLANG DU LIEBEN|O LIEBSTE MEIN|I MAIENZEIT O LIEBESTRAUM|O RHEINGAU O WEINGAU|O SAEH ICH AUF DER HEIDE DORT|O SCHOENE ZEIT O SEL'GE ZEIT|O SCHWARZWALD O HEIMAT|O SONNENSCHEIN|O STRASSBURG O STRASSBURG|O TAELER WEIT O HOEHEN|O TANNENBAUM|O Wie Ist Es Kalt Geworden|O WIE SO TRUEGERISCH (AUS RIGOLETTO) / Verdi Giuseppe|O WIE WOGT ES SICH SO SCHOEN|O WIE WOHL IST MIR AM ABEND|DER VOGELFAENGER BIN ICH JA (AUS DIE ZAUBERFLOETE) / Mozart Wolfgang Amadeus|PHYLLIS UND DIE MUTTER (IHREN SCHAEFER ZU ERWARTEN)|PILGERCHOR (AUS TANNHAEUSER) / Wagner Richard|PORTERLIED|Post im Walde|PRINZ EUGEN DER EDLE RITTER|RATTENFAENGER|RÄTSEL|RÄUBERLIED|RAUSCHEN UND BRAUSEN|RAUS MIT DEM NAß|REITERLIED|REITERS MORGENLIED|RHEINLIED|RHEINSEHNSUCHT|RHEINWEINLIED|RIESENGEBIRGLERS HEIMATLIED|RINGEL RINGEL REIHE|RINGLEIN|RINGSUM ERSCHALLT IM WALD|RISCHE RASCHE RUSCHE|RITTERS ABSCHIED|RITTER VON DER GEMUETLICHKEIT|ROBIN ADAIR|ROSENSTOCK HOLDERBLUEH|RUDELSBURG|RÜCKBLICK|RUNDGESANG|RUSSISCHER VESPERGESANG|SABINCHEN WAR EIN FRAUENZIMMER|SAG MIR DAS WORT (LANG LANG IST'S HER)|SAH EIN KNAB EIN ROESLEIN STEHN|SANDMAENNCHEN|SANDMANN KOMMT|SÄNGER HÄLT IM FELD|SÄNGER VON FINSTERWALDE|SANG IST VERSCHOLLEN|SANTA LUCIA|SCHAEFERIN UND DER KUCKUCK|SCHAEFERS SONNTAGSLIED|SCHARNHORST|SCHATZ MEIN SCHATZ|SCHAUT DER JAEGER IN DAS TAL|SCHIER DREISSIG JAHRE BIST DU ALT|SCHIFFERLIED|SCHIFFERLIED|SCHIFF STREICHT DURCH DIE WELLEN|SCHLAFE MEIN PRINZCHEN|SCHLAFE SCHLAFE HOLDER SUESSER KNABE|SCHLAF HERZENSSOEHNCHEN|SCHLAF IN SUESSER RUH|SCHLAF KINDLEIN SCHLAF|SCHLAF WOHL DU SUESSER ENGEL|SCHLESISCHE ZECHER|SCHLESWIG HOLSTEIN|SCHLOSSERGESELL|SCHNADAHUEPFL|SCHÖN ELSCHEN SAß|SCHÖNE MINKA ICH MUß|SCHÖNER FRÜHLING KOMM DOCH|SCHÖN IST DIE JUGEND|SCHÖN IST DIE JUGEND (MELODIE 2)|SCHÖNSTE LEBEN|SCHÖN DIE ABENDGLOCKEN|SCHON GLAENZT DAS MONDLICHT|SCHÜTZ|SCHWAEBISCHER LAENDLER|SCHWAEBISCHE RITTER|SCHWARZBRAUNE BIER|SCHWEIZERBUE|SCHWERTLIED|SCHWESTERCHEN KOMM TANZ|SCHWESTERLEIN SCHWESTERLEIN|SEHNSUCHT NACH DEM FRUEHLING|SEHNSUCHT NACH DEM FRUEHLING KV 596 / Mozart Wolfgang Amadeus|SEHNSUCHT NACH DEN BERGEN|SEHNSUCHT NACH DER MUTTER|SEHNSUCHT NACH TIROL|SEHT DIE LILIEN AUF DEM FELD|SEHT IHR DREI ROSSE|SEHT JENES SCHLOß|SEHT WIE DIE SONNE DORT SINKET|SEHT WIE DIE WOLKEN|SEI GEGRUESST DU MEIN SCHOENES SORRENT|S GIBT KEIN SCHOENER LAND|SIEGFRIEDS SCHWERT|SIE GING ZUM SONNTAGSTANZE|SIEH SCHON FLIEHET DES WINTERS|SIND WIR VEREINT|SINGCOMMENT|S IST ALLES DUNKEL|SITZ ICH IN FROHER ZECHER|SOHN DA HAST DU MEINEN SPEER|SOLDAT|SOLDATEN MORGENLIED|SO LEB DENN WOHL|SOMMER FLIEHT|SOMMER IST DA|SO NIMM DENN MEINE HAENDE|SONNE LEUCHTET DER FRÜHLING|SONN ERWACHT|SONNTAGSLIED|SONST SPIELT ICH MIT SZEPTER (AUS ZAR UND ZIMMERMANN) / Lortzing Albert|SO SCHEIDEN WIR MIT SANG UND KLANG|SEI SO GEGRÜßT VIEL TAUSENDMAL|SO VIEL DER MAI AUCH BLÜMLEIN|SO VIEL STERN AM HIMMEL|SO WIE DU|SPINNERIN|SPINN SPINN|SPINN SPINN MEINE LIEBE TOCHTER|STÄNDCHEN HORCH HORCH|STÄNDCHEN LEISE FLEHEN|STÄNDCHEN MOZART|STECKENPFERD|STEH ICH IN FINSTRER|STEH NUR AUF|Stenka Rasin|STIEFEL MUSS STERBEN|STILLE NACHT HEILIGE NACHT|STILLE TAL|STILL RUHT DER SEE|STIMMT AN MIT HELLEM HOHEN KLANG|STOSST AN|STRÖMT HERBEI|STUDENTENLEBEN|STUDENTENLIED|STUDIO AUF EINER REIS'|SUESSER DIE GLOCKEN NIE KLINGEN|SUMM SUMM SUMM|SUSE LIEBE SUSE|TALER TALER DU MUSST WANDERN|TAUSENDSCHOEN|TEUTOBURGER SCHLACHT|THADDÄUS KOSKIUSKO|TIEF IN DEM BOEHMERWALD|TIROLER SIND LUSTIG|TIROLER UND SEIN KIND|TOCHTER ZION FREUE DICH|TOD VON BASEL|TRARIRA DER SOMMER DER IST DA|TREIBT DER CHAMPAGNER (AUS DON JUAN)|TREUE DEUTSCHE HERZ|TREUE LIEBE|TREULICH GEFUEHRT (BRAUTCHOR AUS LOHENGRIN) / Wagner Richard|TREU UND HERZINNIGLICH|TRINKEN SANG ANAKREON|BRUEDER ZU DEN FESTLICHEN|KOMMT FREUNDE TRINKET|TRINKLIED (AUS STRADELLA)|TRINKLIED (AUS UNDINE) / Lortzing Albert|TRINKSPRUCH|TROST IN DER FERNE|TURNER AUF ZUM STREITE|TURNER ZIEHN FROH DAHIN|TURNVATER JAHN|UBI BENE|UEBERALL BIN ICH ZU HAUSE|UEBER ALLEN GIPFELN IST RUH|UEBER BERG UND TAL|Ueberm Bacherl Steht A Huetten|UEB IMMER TREU UND REDLICHKEIT|DIE UHR|UND ALS DIE SCHNEIDER JAHRSTAG HATT'N|UND DER HANS SCHLEICHT UMHER|UND DIE WÜRZBURGER GLÖCKLI|UND OB DIE WOLKE SIE VERHUELLE / Weber Carl Maria von|UND SCHAU ICH HIN|UND WENN SICH DER SCHWARM|UNERBITTLICHE HAUPTMANN|UNGEDULD|UNSER VATERLAND|UNTERLÄNDERS HEIMWEH|URBUMMELLIED|VATER ICH RUFE DICH|VATER MUTTER SCHWESTERN BRUEDER|VEILCHEN|VERFEHLTE WORT|VERGESSEN WERDEN JENE ZEIT|VERLASSEN BIN I|VERSCHMÄHTE|VETTER MICHEL|VIEL SCHÖNE GABEN VÄTERLICH|VIOLA BAß UND GEIGEN|VIVAT BACCHUS (AUS DIE ENTFUEHRUNG AUS DEM SERAIL) / Mozart Wolfgang Amadeus|VIVE LA COMPAGNIE|VÖGELEIN IM TANNENWALD|VÖGEL SINGEN BLUMEN BLÜHEN|VÖGLEIN IM HOHEN BAUM|VOGELFÄNGER BIN ICH|VOLK STEHT AUF|VOM HIMMEL HOCH DA KOMM ICH HER|VOM HOHN OLYMP|VOM RHEIN DER WEIN|VON ALLEN DEN MAEDCHEN|VON DER ALM ERTOENT DAS HORN|VON DER ALPE RAGT EIN HAUS|VON DER KAPLER ALM|VON DER WANDERSCHAFT ZURÜCK|VON DES RHEINES STRAND|VON HERRN PASTORN SIN KOU|VON MEINEM BERGLI MUSS I SCHEIDEN|VON ZARTER LIEB DER LORBEER|VUGELBÄRBAAM|WACHT AM RHEIN|WALDANDACHT|WALDHORN|WALDVOEGELEIN|WANDERER IN DER SÄGEMÜHLE|WANDERERS NACHTLIED|WANDERLIED / Fesca Friedrich Ernst|WANDERLIED / Schumann Robert|WANDERLIED|WANDERN ACH WANDERN|WANDERN IST DES MÜLLERS LUST|WANN I IN DER FRUAH AUFSTEH'|WAR EINST EIN JUNGER|WAS BLASEN DIE TROMPETEN|WAS BLINKT SO FREUNDLICH|WAS BRINGEN UNS DIE REBEN|WAS FRAG ICH VIEL NACH GELD UND GUT|WAS GLÄNZT DORT VOM WALDE|WAS GLEICHT WOHL AUF ERDEN|WAS HAB ICH DENN MEINEM FEINSLIEBCHEN GETAN|WAS KLINGET UND SINGET|WAS KOMMT DORT VON DER HÖH|WAS SCHIMMERT DORT AUF DEM|WASSERFALL|WAS STELLN SICH DIE SOLDATEN|WEH DASS WIR SCHEIDEN MUESSEN|WEIHNACHTSGLOCKEN|WEISSE HIRSCH|WEISS NICHT DIE WELT|WEISST DU WIEVIEL STERNLEIN STEHEN|WELKE BLÄTTER|WEM GOTT WILL RECHTE GUNST ERWEISEN|WENN ALLE BRUENNLEIN FLIESSEN|WENN ALLES WIEDER SICH BELEBT|WENN ALLE UNTREU WERDEN|WENN DER POTT ABER NUN EIN LOCH HAT|WENN DIE KINDER ARTIG SIND|WENN DIE SCHWALBEN HEIMWAERTS ZIEHN|WENN DIE SOLDATEN|WENN DU FEIN FROMM BIST|WENN HIER EN POTT MIT BOHNEN STEIHT|WENN ICH DEN WANDRER FRAGE|WENN ICH DICH BEI MIR SEH|WENN ICH EINMAL DER HERRGOTT WAER|WENN ICH EIN VOEGLEIN WAER|WENN ICH MICH NACH DER HEIMAT SEHN|WENN SICH DER GEIST|WENN SICH ZWEI HERZEN|WENNS MAILUEFTERL WEHT|WENN WIR DURCH DIE STRAßEN|WENN WIR FAHREN AUF DER SEE|WENN WIR MARSCHIEREN|WENN WIR MARSCHIEREN|WENN WIR SPAZIEREN GEHN|WENN ZU MEINM SCHÄTZERL|WER EINE GANS GESTOHLEN HAT|WER HAT DIE SCHOENSTEN SCHAEFCHEN|WER IST SCHULD DARAN|WER NIEMALS EINEN RAUSCH|WER RECHT IN FREUDEN WANDERN WILL|WER WILL UNTER DIE SOLDATEN|WER ZUM RHEIN GEFAHREN|WESTFALENLIED|WETTSTREIT|WIE BERÜHRT MICH WUNDERSAM|WIE DER BAUER HAFER SÄT|WIE DIE BLÜMLEIN DRAUßEN|WIE DIE TAGE SO GOLDEN|WIE EIN STOLZER ADLER|WIEGENLIED / Brahms Johannes|WIEGENLIED|WIEGENLIED / Schubert Franz|WIEGENLIED / Taubert Wilhelm|WIE GERNE DIR ZU FÜßEN|WIE HAT DAS GOTT SO SCHÖN|WIE LIEB ICH DICH|WIE LIEBLICH SCHALLT|WIE SCHOEN BIST DU|WIE SIE SO SANFT RUHN|WILLST DU DEIN HERZ MIR SCHENKEN|WINTER ADE|WINTER IST GEKOMMEN|WINTERS ABSCHIED|WIR HATTEN GEBAUET EIN STATTLICHE HAUS|WIR REISEN NACH JERUSALEM|WIR SIND DIE SÄNGER VON|WIR SIND NICHT MEHR|WIR TRETEN MIT BETEN ZU GOTT|WIR WINDEN DIR DEN JUNGFERNKRANZ (AUS DER FREISCHUETZ) / Weber Carl Maria von|WO A KLEINS HUETTLE STEHT|WO DEN HIMMEL BERGE KRAENZEN|WO FINDET DIE SEELE|WOHIN MIT DER FREUD / Silcher Friedrich|WOHLAN DIE ZEIT IST KOMMEN|WOHLAUF KAMERADEN AUFS PFERD|WOHLAUF NOCH GETRUNKEN|WOHL VIELE TAUSEND VÖGELEIN|WOLLT IHR WISSEN WIE DER BAUER SEINEN HAFER AUSSAET|WOLLT IHR WISSEN WIE'S DIE KLEINEN MAEDCHEN MACHEN|WO SEID IHR DENN SO LANG GEWES'N|WO ZUR FROHEN FEIERSTUNDE|WÜRZBURGER GLÖCKLI|ZECHERBUENDNIS|ZECHERLIED|ZEHN KLEINE NEGERLEIN|ZEHNTAUSEND MANN|ZEIGT HER EURE FUESSCHEN|ZERBROCHENE RINGLEIN|ZIGEUNERBUBE IM NORDEN|ZILLERTAL DU BIST MEI FREUD|ZU KOBLENZ AM ECK|ZU LAUTERBACH HAB I MEIN STRUMPF VERLORN|ZU MANTUA|ZUM AUSMARSCH|ZU STRASSBURG AUF DER LANGEN BRUECK|ZU STRASSBURG AUF DER SCHANZ|ZWEI STERNDERL AM HIMMEL|ZWISCHEN BERG UND TIEFEM TAL|ZWISCHEN FRANKREICH UND DEM BOEHMERWALD

Anbieter: Notenbuch
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Immer ein Fest für Geist und Sinne
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Immer ein Fest für Geist und Sinne ab 16 EURO 100 Jahre Landestheater Detmold. 1. Aufl.

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Grabbe-Jahrbuch 2015
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Grabbe-Preis 2014 Lothar Ehrlich Der Grabbe-Preis. Gegenwart und Vergangenheit Christian Katzschmann Innehalten, Ausbrechen und Lichten. Strategien des (Über-)Lebens und Abschieds in Texten von Henriette Dushe Henriette Dushe Dankesrede zur Verleihung des Grabbe-Preises 2014 Christian Dietrich Grabbe Tatjana Rese Notate zur Inszenierung „Herzog Theodor von Gothland“ am Landestheater Detmold 2015 Peter Schütze „Herzog Theodor von Gothland“ am Landestheater Detmold Anna-Katharina Müller / Dorothea Wagner Gespräch über die Inszenierung von „Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“ an den Leipziger Cammerspielen 2014 Lothar Ehrlich „Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“ an den Leipziger Cammerspielen Anastasia Risch Das Spiel mit der Tradition in Grabbes „Don Juan und Faust“ Daniel Löffelmann Geist und Sinnlichkeit. Zur dialektischen Transformation eines anthropologischen Dualismus in Grabbes „Don Juan und Faust“ Lisa Bergelt „Eure Kuriere und telegraphischen Depeschen waren stets langsamer als Er!“– Zeitregime des Politischen in Grabbes „Napoleon oder die hundert Tage“ Dirk Haverkamp „Hannibal“ – Tragikomödie des Willens Kai Köhler „Hörner, Pauken, Kriegsgeschrei der Deutschen und allgemeiner Kampf“. Schlachtszenen bei Grabbe Kurt Jauslin Grabbe und Gutzkow Burkhard Stenzel „… natürlich mit grundsätzlicher Zustimmung.“ Anton Kippenberg und die in Weimar geplante Grabbe-Gesamtausgabe für den Insel-Verlag Ferdinand Freiligrath Joachim Eberhardt Freiligrath und Brockhaus (1). Briefe 1829-1864 Allgemeines Peter Schütze Jahresbericht 2014/15 Rezensionen Lothar Ehrlich zu Dirk Haferkamp: Das nachklassische Drama im Lichte Schopenhauers. Eine Interpretationsreihe. Schiller: „Die Jungfrau von Orleans“, Hebbel: „Judith“, Grabbe: „Hannibal“, Büchner, „Dantons Tod“. Frankfurt/M. 2014 Robert Weber zu Sientje Maes: Souveränität-Feindschaft-Masse. Theatralik und Rhetorik des Politischen in den Dramen Christian Dietrich Grabbes (Moderne Studien, 15). Bielefeld 2014 Bibliographien Claudia Dahl Grabbe-Bibliographie 2014 mit Nachträgen Freiligrath-Bibliographie 2014 mit Nachträgen Weerth-Bibliographie 2014 mit Nachträgen Adressen der MitarbeiterInnen dieses Bandes

Anbieter: Dodax
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Was vergangen ist ...
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die junge Tiertrainerin Judith Schlüter ist glücklich. Mit dem Kauf eines einsam gelegenen Hauses vor den Toren von Detmold erfüllt sie sich einen langgehegten Traum. Doch dann geschehen mysteriöse Dinge. Immer wieder sieht sie das Gesicht einer älteren Frau vor sich. Schliesslich erkennt sie diese auf einem Foto bei ihrer einzigen Nachbarin Ellen Jacobi wieder. Zu ihrem Schrecken erfährt sie, dass es sich um die ehemalige Eigentümerin ihres Hauses handelt - um Thea Erdmann, die gemeinsam mit ihrem Ehemann fünf Jahre zuvor ermordet wurde. Verurteilt für diese Tat wurde deren Pflegetochter Bianca, die jedoch bis heute ihre Unschuld beteuert. Gemeinsam mit Ellen Jacobi beginnt Judith erneut mit Recherchen und stösst in ein Netz voller Intrigen und Lügen. Was geschah wirklich vor fünf Jahren? Was verschweigen Zeitzeugen und wie viel weiss die Hellseherin Sidonia? Judith gerät schliesslich in Lebensgefahr. 'Was vergangen ist ...' ist ein Krimi mit mystischer Färbung, da der Geist der getöteten Thea ebenso eine Rolle spielt wie die Wahrsagerin Sidonia. Doch er verliert sich nicht in mystischen Welten, sondern entwickelt sich in der Realität und wird schliesslich auch dort gelöst. So ist der Roman nicht nur für Mysteriefans lesenswert und spannend.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Maurice Ravels Daphnis et Chloé. Einflüsse und ...
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 2,3, Hochschule für Musik Detmold (Institut für Musikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Analysen dieser Arbeit ist es, das Werk Daphnis et Chloé in Zusammenhang mit anderen Werken derselben Zeit zu bringen. Es wird untersucht, welche Einflüsse auf Ravel beim Verfassen dieser Komposition wirkten und auf welche Kompositionen anderer Komponisten er Einfluss ausübte. Dabei wird die gesamte Schaffensphase von Ravel berücksichtigt. Um 1910, also in der Zeit vor dem ersten Weltkrieg, in der Hochphase der Ballets russes, entstanden viele Ballettkompositionen. All jene im Einzelnen mit Ravels Daphnis et Chloé in Verbindung zu bringen wäre sicher aufschlussreich, würde aber den Umfang dieser Arbeit überschreiten. So beginnt diese Arbeit zunächst mit einem einleitenden Teil, in dem einige Hintergründe zu den Ballets russes und der Bedeutung Diaghilews für die damalige Pariser Kunstszene gegeben werden. Darin soll der Versuch vor dem ersten Weltkrieg verdeutlicht werden, die verschiedenen Künste Musik, Tanz und Malerei zu verbinden. Auf Grund einer sehr detaillierten Darstellung der Vita von Sergei Diaghilew von Richard Buckle stütze ich mich hier auf diese ausführliche Biographie, die als richtungsweisend auf diesem Gebiet gilt. Ausserdem wird eine kurze Einführung und Inhaltsangabe des Longus Romans gegeben, auf welchem das Ballett basiert. Dieses Hintergrundwissen ist von grosser Bedeutung für das Verständnis dieser Zeit, des Komponisten, seines Werkes, sowie für die Analyse und Interpretation des Stücks. Im zweiten Kapitel folgen dann Analysen unter den fünf Gesichtspunkten der Instrumentierung, einiger kompositorischer Besonderheiten, der Exotik, den Naturdarstellungen und der Masken. Es sind Aspekte, die uns den Facettenreichtum dieses Werkes demonstrieren und ebenso den künstlerischen Geist der damaligen Epoche des frühen 20. Jahrhunderts verdeutlichen sollen. In diesem Zusammenhang werden einige Passagen des Werkes, wie die Einleitung oder der Sonnenaufgang im dritten Teil, Gegenstand umfangreicher Analysen sein. [...] Kapitel 3 wird dann einen Vergleich zu Strawinskys Sacre du Printemps versuchen. Dieses Werk schien mir für einen Vergleich insofern sinnvoll, als dass es ebenfalls eine Auftragsarbeit für die Ballets russes war und nur ein Jahr später nach Ravels Daphnis et Chloé uraufgeführt wurde, allerdings für die damalige Zeit solch radikale musikalische Neuerungen hervorbrachte, dass ein vergleichender Blick mit Daphnis et Chloé hier lohnenswert ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot